Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Antworten
SilvioPrima
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2021 18:55
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 S(E [laut ABE])

Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Beitrag von SilvioPrima »

Hallo zusammen,

ich habe meine Prima 5SE aus dem Schuppen geholt und wollte sie in Betrieb nehmen. Im Vorstellungsthread hab ich schon bisschen dazu geschrieben. Kurzfassung: Sie wurde "restauriert" aber nicht in Betrieb genommen und dann hab ich sie gekauft, war vor 4-5 Jahren ca.

Allerdings läuft sie nicht so richtig: Wenn man bisschen Gas gibt dreht sie gleich richtig hoch, und wenn man Gas hält auch. Wenn man Gas los lässt, dreht sie nicht gleich runter und hat auch kein gutes Standgas (sehr laut und geht teilweise nach 1 Minute oder so einfach aus).

Jetzt hab ich hier im Forum schon gelesen, dass wenn die Drehzahl nicht gleich runter geht, dass sie zu mager läuft und dass der "Sportluftfilter" den ich drauf habe, zu viel Luft durchlässt. Ich werde heute Abend versuchen den abzukleben (zum Teil natürlich) und damit ungefähr die richtige Mischung hinzubekommen. Kerzenbild kann man bei mir vermutlich noch nicht beurteilen, da ich sie noch nicht fahren kann (1. Gang geht nicht rein und hab noch kein Versicherungskennzeichen).

Ich habe einen Bing 85/12/104 A Vergaser mit ner 65er Düse gerade, werde heute aber mal ne 55er Düse reinmachen und den Luftfilter abkleben, wie gesagt. Ich gebe hier dann Rückmeldung :)

Übrigens ist der Auspuff eine Gianelli Rennschleife. Was einige davon halten hab ich schon gelesen, will mir aber erstmal kein anderen kaufen, wenn es nicht sein muss.

Weiteres Problem: Der 1. Gang geht nicht rein.
Dazu hab ich jetzt noch nicht viel ausprobiert und geguckt, aber wenn ich z.B. (Motor aus) den zweiten Gang reinlege dann ist der eigtl. auch drin, 0 auch aber 1. Gang geht nicht rein, also es passiert garnichts. Auch kein rasseln wenn sich das Hinterrad dreht - nichts, es ist so als wär 0 drin. Aber der Schaltbügel oder wie das heißt bewegt sich.

Ach so, was ich dazu noch sagen kann ist, dass als ich das Mofa gekauft hab ich Getriebeöl eingefüllt habe, aber die Gänge haben damals schon nicht funktioniert, ich weiß aber nicht mehr was da genau war, aber wahrscheinlich dasselbe Problem. :| Jetzt war aber irgendwie zu wenig Getriebeöl drin, keine Ahnung wieso, kann sein, dass ich das damals zu wenig befüllt hab oder so ausgelaufen ist auch nichts wo sie stand. Werde das auch heute Abend nachkippen.

Die Kupplung habe ich schon versucht einzustellen, nach dem Video von technik-ostfriese auf youtube. Aber bei mir war die Kupplungsglocke danach nicht so locker. Also sie hatte zwar Spiel ca. 2mm oder so aber hat sich nicht leicht drehen lassen, es kam mir so vor als würde sie von drinnen irgendwo dran kleben. Am Kupplungshebel das mit 1-2 mm Spiel versuch ich mal heute Abend auch noch einzustellen.

Wenn ihr Bilder von irgendwas wollt sagt Bescheid, dann mach ich heute Abend welche.

Danke schonmal für eure Hilfe :)

Gruß
Silvio

carinona
Beiträge: 6838
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Beitrag von carinona »

also ein pfuscher gewesen und abstimmungs problem
https://www.mofastuebchen.de/de/sachs-a ... r-hercules
https://www.mofastuebchen.de/de/sachs-a ... r-hercules
und vor 1989
https://www.mofastuebchen.de/de/p2-22mm ... ksabgehend
https://www.ebay.de/itm/SET-Hercules-Op ... 3036771327
+ 4mm düsenset
dann wird das auch was mit dem tuning

ist die ab 1990 wirds etwas schwieriger mit dem luftfilter

der stift in der druckschale der kupplung kann verbogen sein

wenn der 1. auch mit nachsspannen und griff halten nicht reingeht...wirds wohl motor ausmachen müssen

dann sollte n man auch gleich das volle programm machen
https://www.youtube.com/watch?v=GbMFEaqa0fw

jedenfalls kein billig import schrott kaufen...besser vorher fragen

ananhnd der anzahl und den farben der kabel die direkt aus dem motor kommen kann man sagen was da unterm polrad ist


man muss da nur noch wissen wo das kabel zum kerzenstecker herkommt...aus der zündung oder von spule rahmen

auf dem typenschild vorne am lenkkopf steht ART.NR.
die sagt was es es wirkich für ne prima ist...wenn das schild noch ab werk ist

und wenn die keine "dicke" gabel hat...dann bist reingefallen

SilvioPrima
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2021 18:55
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 S(E [laut ABE])

Re: Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Beitrag von SilvioPrima »

schöner ist son Auspuff jedenfalls, vielleicht lege ich mir das ja zu, wenn ich bisschen Geld über habe


carinona hat geschrieben:
07.04.2021 20:49
+ 4mm düsenset
dann wird das auch was mit dem tuning
Ich hab ein Düsenset 50 - 95 in 5er Schritten


carinona hat geschrieben:
07.04.2021 20:49
ist die ab 1990 wirds etwas schwieriger mit dem luftfilter
Auf der ABE vordere Seite steht Nürnberg, den 17.03.99, irgendwo stand aber auch was von 93..
Was meinst du mit schwierig mit dem Luftfilter? Einen zu bekommen?


carinona hat geschrieben:
07.04.2021 20:49
der stift in der druckschale der kupplung kann verbogen sein
Muss ich mir am Wochenende mal angucken


carinona hat geschrieben:
07.04.2021 20:49
wenn der 1. auch mit nachsspannen und griff halten nicht reingeht...wirds wohl motor ausmachen müssen
Ich hab das vorhin ausprobiert: Wenn ich den Bowdenzug, fast so doll wie es geht spanne kriege ich den ersten und neutral rein, aber den zweiten nicht. Und wenn das so locker ist, dass der zweite rein geht, geht nur der zweite und Neutral.


carinona hat geschrieben:
07.04.2021 20:49
ananhnd der anzahl und den farben der kabel die direkt aus dem motor kommen kann man sagen was da unterm polrad ist
Aus dem Motor kommt ein gelbes und ein schwarzes:
Bild
nicht so schönes Bild aber erkennt man ja trotzdem.


carinona hat geschrieben:
07.04.2021 20:49
man muss da nur noch wissen wo das kabel zum kerzenstecker herkommt...aus der zündung oder von spule rahmen
Das kommt aus der Zündung, der schwarze Nubbel da rechts auf dem Bild oben


carinona hat geschrieben:
07.04.2021 20:49
auf dem typenschild vorne am lenkkopf steht ART.NR.
die sagt was es es wirkich für ne prima ist...wenn das schild noch ab werk ist
Also das ist bei mir irgendwie kein richtiges Schild sondern son Aufkleber und der ist nicht mehr dran, weil der Typ den zum strahlen und pulvern abgemacht hat, aber der hat mir alles in soner Mappe mitgegeben, da ist der Aufkleber auch drin. Und die Nummer stimmt mit der in der ABE überein wenn du das meinst. Oder was meinst du? Der Aufkleber sieht auch sehr alt aus..
Bild


carinona hat geschrieben:
07.04.2021 20:49
und wenn die keine "dicke" gabel hat...dann bist reingefallen
Was ist denn ne "dicke" Gabel? Keine Ahnung:
Bild
Den Sturzbügel bei der Lampe hab ich übrigens in ner Tüte mit Krims Krams für die Prima 5 gefunden, da sind auch noch paar Bowdenzüge, aber keine Ahnung welche und wie gut der Zustand ist. Ich hatte noch vor der jetzigen 2 Prima 5S oder nur 5 keine Ahnung, hatte keine Papiere dazu hab 2 für 180 gekauft, aber die waren echt in einem miserablen Zustand, hab die allerdings zwei Jahre später verkauft. Naja da hab ich jedenfalls glaub ich son Bügel mitbekommen und fand den eigentlich schön und hab den hier verbaut.


Die hat übrigens Bremslicht ist mir heute aufgefallen:
Bild


Das mit dem Lufi abkleben hat übrigens nicht so wirklich geklappt irgendwie, also weder mit ner 50er oder 55er Düse lief die normal noch mit ner 60er. Also sie hatte kein Standgas und wenn ich bisschen Gas gegeben hab ist sie hoch gedreht. Als ich den Filter am Anfang ca. zur Hälfte abgeklebt hab und ne 55er Düse genommen habe, hat die einfach sofort sehr unruhig hochgedreht so taktmäßig aber. Brumm brumm brum brummm :) und teilweise noch höher, so dass ich die Zündung ausgemacht habe, weil mir das schon zu doll war.

Als ich den Lufi 2/3 abgeklebt hatte hat sie schon nicht mehr selbst Gas gegeben, aber hab immernoch kein Standgas hinbekommen und ist hochgedreht, wenn ich bisschen Gas gegeben hab und auch ist die Drehzahl nicht gleich runtergegangen, wenn ich Gas weggenommen hab. Ich hab alle Düsen durchprobiert von 50 bis 70, bei keiner lief sie so wie sie soll.

Den Schwimmer habe ich vorher wieder leicht in Richtung grade gebogen, weil der schon etwas weiter unten war. Hier mal ein Bild vom Vergaser + Lufi jetzt:
Bild
Zuletzt geändert von SilvioPrima am 10.04.2021 00:35, insgesamt 1-mal geändert.

carinona
Beiträge: 6838
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Beitrag von carinona »

das sieht schon nach ner neuen prima aus...nach 1997, nicht mehr von fichtel und sachs selbst

mit dem sogenannte düsenset kannst wenig anfangen...
in 5er schritten kann man nix abstimmen...man kann nur festellen in welche richtung man muss

da ist das röhrchen für filter rechts am rahmen nicht da...also passt der von mir verlinkte filter + oring 17x1,5
und auch auspuff und krümmer
der oring muss auch jetzt drekt hinter dem vergaser drin sein...sonst ist das auch pfusch

das keine echte prima 5 SE mehr...das ist ne normale prima 5 mit standard zündung
fragt sich ob da nicht auch noch am zylinder gefeilt wurde,

wenn du abklebst musst löogo auch die düse anpassen

oder du darfst nur soweit abklben das die läuft und nac h 5km vollgas mittelbraunes kerzenbild hat

zu große düse und zuviel luft wird aber evtl auch nicht gehn, denn ein mofazylinder wird mit sowas oft nicht fertig.
also zb mal düse 60 versuchen und soweit abkleben das es passt , 60 ist die org düse für den vergaser

https://www.ebay.de/itm/Vergaser-Dusens ... Swqehe7-6m

und zwar immer von zuwenig luft nach richtig...nie von zu mager nach richtig

wenn du standgasschraube reindrehst und die will nicht höher...dann ist es zu fett....
geht gas nicht zurück wenn griff zurückmachst...ist es meist zu mager

genaues abstimmen gaht dann nur mit kerzen bild

so taugt das eh alles nix...die ist viel zu laut und auffällig. lockt nur gewisse leute an...mit so sirenen

SilvioPrima
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2021 18:55
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 S(E [laut ABE])

Re: Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Beitrag von SilvioPrima »

carinona hat geschrieben:
08.04.2021 02:04
mit dem sogenannte düsenset kannst wenig anfangen...
in 5er schritten kann man nix abstimmen...man kann nur festellen in welche richtung man muss
Ja stimmt

carinona hat geschrieben:
08.04.2021 02:04
da ist das röhrchen für filter rechts am rahmen nicht da...also passt der von mir verlinkte filter + oring 17x1,5
und auch auspuff und krümmer
der oring muss auch jetzt drekt hinter dem vergaser drin sein...sonst ist das auch pfusch
für den Filter brauch ich doch noch soein Kasten den ich an den Vergaser schraube wo ich dann den verlinkten Kasten mit der Klammer befestigen kann

Okay, ja oringe sind beide da..
Mir fiel noch ein, dass das nicht der Vergaser ist mit der ich die gekauft habe, bei dem hab ich damals leider durch zu festes anziehen diese Halterung am Ansaugstutzen gebrochen :(

Ich glaube sogar der liegt noch irgendwo rum, ich muss den mal suchen. Vielleicht hab ich ja noch irgendwas rumliegen, was ich schon vergessen hab.

Diesen Vergaser den ich jetzt habe, hab ich noch von eine mder beiden anderen Mofas.

carinona hat geschrieben:
08.04.2021 02:04
das keine echte prima 5 SE mehr...das ist ne normale prima 5 mit standard zündung
Das ist mir garnicht so wichtig, auch wenns schade ist, dass sie nicht mehr original ist. Ich will einfach mit der fahren. Vielleicht mach ich die über die Zeit wieder original. Was ist jetzt eigentlich mit der Gabel, ist die dick oder nicht? Oder kannst das auf dem Bild nicht beurteilen Und was hat das für ein Hintergrund?

Dass am Zylinder gefeilt wurde glaub ich nicht, aber ich weiß es auch nicht.


Danke für die Tipps ich werds mal mit der 60er Düse und abkleben versuchen und wenns nicht klappt bestell ich mir das von dir verlinkte Set.

Ich überleg mir das nochmal wegen Auspuff usw. Danke schonmal für die ganzen Links!

Passen der von dir verlinkte Krümmer und der Auspuff zusammen? Beim Auspuff steht 28 mm Krümmeranschluss, aber der Krümmer ist ja 22mm.

Und für den Auspuff brauch ich dann noch Schellen zum befestigen oder? Weißt du welche genau? Ich würde die sonst selber suchen, aber weil du mir ja den Auspuff empfohlen hast, dachte ich du weißt vielleicht auch welche Schellen benötigt werden usw.

Danke für deine Hilfe!

carinona
Beiträge: 6838
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Beitrag von carinona »

original ist die schon...nur hat sachs halt verkauft und nicht mehr selbst produziert

du hast eine von SFM bikes#
https://www.sfm-bikes.de/

die sind nicht schlechter... nur halt etwas billiger lackiert und ausgestattet

falls da was stimmt....und die nicht älter ist und noch mehr zusammengeabstelt ist...
...man kann sehn ob das röhrchen fr den luftfilterkasten rechts am rahmen abgesägt ist wo es auf der linkenseite rauskam...auch kann man rechts den ausgang vom röhrchen sehn...wenns da war....wenns nicht da war muss der rahmen älter sein.
auf dem zylinder steht ne nummer
auf dem motorgehäuse steht ne nummer...

siehe bild http://up.picr.de/32531375co.jpg
da kannst das röhrchen erkennen das von vergaserseite aus durch den rahmen rechts rüber geht...so sieht es normal ab 1990 aus,
ob die dann später ab ca 1998 wieder anders produziert haben weis ich nicht

ja du brauchst den chokekasten noch für den vergaser ...zum luftfilter
im prinzip
https://www.ebay.de/itm/Luftfilterkaste ... SwhsZgSM96

das allerdings der mofakasten mit dem kleineren loch...moped war eckiges loch
sowas https://www.ebay.de/itm/SET-Hercules-Op ... SwzhZbx4yz

choke kasten gibts auch einzeln
https://www.ebay.de/itm/Hercules-Prima- ... SwZUNf7Hln

SilvioPrima
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2021 18:55
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 S(E [laut ABE])

Re: Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Beitrag von SilvioPrima »

Okay, naja jetzt ise ja eh Pulverbeschichtet. :)

Also ein Röhrchen oder Reste davon sind mir nicht aufgefallen.. aber ich kann demnächst nochmal nachsehen. Nummer auf Motorgehäuse und Zylinder such ich dann auch.

Ah ja Chokekasten heißt das. Den mit eckigem Loch brauch ich dann quasi für tuning also wenn ich se schneller haben will.. und ein Filter mit 27mm Durchlass oder?

Danke für deine Tipps!

Kannst du mir vielleicht mit den Gängen weiterhelfen? Du meintest ja, wenn ich den 1. Gang mit ganz doll spannen nicht reinbekomme dann muss ich den Motor ausbauen. Aber hab mit Spannen den ersten reinbekommen. Nur, wenns so doll gespannt war, dann ging natürlich der zweite nicht mehr rein, und ein Mittelmaß gab es nicht. Was kann ich dann machen?

Danke!

carinona
Beiträge: 6838
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Prima 5SE in Betrieb nehmen - Vergaser + Gangschaltung/Kupplung

Beitrag von carinona »

richtig einstellen
1.
in 2 stellen und zug so spannen das der nicht ganz straff ist...
2.
in 0 stellen
hinterrad drehn und so nachstellen das nix mehr klackert
3. in 1 stellen und nur soweit straffen das 1 drinbleibt

bzw
https://www.youtube.com/watch?v=UsAdFWR2VA8

wenn der schaltgriff nicht mehr richtig einrastet ist evtl das schaltsegement im griff defekt
https://www.ebay.de/itm/Hercules-Prima- ... 1560151954


....


Ah ja Chokekasten heißt das. Den mit eckigem Loch brauch ich dann quasi für tuning also wenn ich se schneller haben will.. und ein Filter mit 27mm Durchlass oder?

ja
das ist der luftfilter vom sachs 505 50kmh moped

Antworten