Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
halles
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2020 13:23
Mofa/Moped: Optima 50

Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von halles »

Hallo liebe Hercules Freunde,
vielen Dank für die Aufnahme hier. Mein Name ist Matthias und ich habe seit mehr als 32 Jahren mit den Prima Mofas "Kontakt". Nach sehr langer Abstinenz bin ich jetzt wieder im Thema und habe mir eine Optima 50 Bj. 1996 zugelegt.
Diese möchte ich technisch fit machen und optisch auf originale Prima 5 Optik bringen.

An dem Teil sind 2,3 kleine Problemchen und 1 Großes:

Sie läuft zu fett....
Ausgetestet habe ich einen 12er, 10er und 13er Vergaser mit verschiedenen Düsen (55-70). Alles Nachbau Vergaser (mit den Dingern habe ich bei einer P3 ganz gute Erfahrungen gemacht). Original gehört da ein 85/12/126 drauf. Problem ist, die läuft immer zu fett, auch mit 10er und 55er Düse, mit dem 13er und 62HD springt sie gar nicht an.

Heute habe ich mal den Zylinder demontiert. Es ist ein Originaler 476er, mit scheinbar neuem Kolben (ca. 50mm lang). Der Zylinder ist unbearbeitet und ohne Riefen. Kompression ist gut.
Zündung hat einen richtig guten Funken.
Ich kann mir irgendwie nicht erklären, warum das Teil nicht laufen will. Hat kaum Standgas, zieht nicht, läuft max. 20 KMH. Was anzumerken ist: überall innen ist es etwas ölig, also kein altes Öl, sondern Frisches.

Habt Ihr eine Idee, wo ich da ansetzen kann?
Dateianhänge
20200623_101113.jpg
20200623_101032.jpg
20200606_121313.jpg

Uwe S.
Beiträge: 620
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von Uwe S. »

Hallo
Der 2Takter ist ein komplexes Sytsem, fängt beim Luftfilter an und endet beim Auspuff, d.h. es muss alles zusammenpassen.
Gruß Uwe

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von carinona »

es fängt schon mal damit an...
warum baut da jemand den zylinder ab..das bedeutet normal neue fußdichtung

ist das ein neuer kolben? woher ...was für einer ...stimmt das maß
50mm kolben einring stimmt im DX und DY Motor aber
stimmt da die kompression
wieso ein neuer kolben, das macht die sache schon verdächtig

der kolben sieht so aus als ist der noch nie nennenswert gelaufen...also an dem ist nix zu sehn von zu fett

wo läuft das ding zu fett....

kann das ding undichte wellendichringe haben...qualmt die wenn die läuft

war der motor evtl offen und es war wieder ein künstler der meinte da war nie dichtmasse dran

halles
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2020 13:23
Mofa/Moped: Optima 50

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von halles »

Erstmal danke für Eure Antworten.

Der Motor wurde vom Vorbesitzer "gemacht". Ist ein DX.
Deshalb sollten Dichtringe eigentlich neu sein. Warum der Kolben neu ist weiß ich nicht.
Wenn man Vollgas gibt, bobbert sie und will nicht höher drehen. Das heisst sie will schon, aber irgendwas hindert sie. Kompression ist meiner Meinung nach gut, wie bei meiner alten P3, also man muss ohne Dekoventil schon treten.
Qualmen tut sie nicht, aber ne Menge unverbranntes Öl im Krümmer, Zylinder, wenn sie gelaufen ist. Mit dem 13er Gaser läuft sie nur mit Startpilot, danach ist die Kerze nass.
Also meint ihr als erste Maßnahme Motor auseinander?
Sprit alt...kann das eine Option sein?
Mit dem Rücktritt stimmt auch was nicht, der geht erst nach einer halben Umdrehung rückwärts treten.

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von carinona »

alleine wegen des rücktrittes wird wohl motor auf müssen, da scheint jemand nicht gewußt haben was er tut


da stimmt was an der tretwelle nicht, bremsfeder etc
kann man von außen nix machen

https://www.technik-ostfriese.com/techn ... ung/41.php

und wenn sprit älter als halbes jahr ist kann er probleme machen

Uwe S.
Beiträge: 620
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von Uwe S. »

Mach mal einen Test ohne Luftfilter und danach ohne Auspuff. Ändert sich dann das Drehzahlverhalten? Leider weis ich nicht was da für ein Kolben verbaut ist, hier ja ein Mopedkolben reingehört und ich die Maße des Kolbenhemdes nicht habe. Mein 63er läuft mit 13er Vergaser und max 62er Düse, da du nur 50ccm hast sollte er mit mind. 52er laufen.

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von carinona »

einring kolben
moped, Länge 48 mm, Überhöhung 2 mm
mofa , Höhe 51,4 mm

Uwe S.
Beiträge: 620
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von Uwe S. »

Was ist für ein Luftfiltergehäuse verbaut? Die Bohrung ist wichtig, sollte mind.14mm haben, auch die des Luftfilters.

halles
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2020 13:23
Mofa/Moped: Optima 50

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von halles »

Danke, das dachte ich mir auch schon mit dem Auspuff und Luffi.
Luftfilter ist ein 27er original Sachs. Gehäuse Mofa 13er mit 20 Löchern gebohrt, dann wäre sie aber ja eher zu Mager.
Ich bestelle aber auf jeden Fall mal ein Originales (da gehört eins mit eckigem Einlass darauf, oder?)

Ich denke mein nächster Schritt wird Motor aufmachen sein. Das mit dem Rücktritt ist ja mein nächstes Problem.
Ich werde wohl auch gleich einen neuen Dichtringsatz bestellen.
Die Kupplung kann ich ja beim Öffnen auf der Welle zusammen lassen, wenn ich spalte, oder?

Wo bestellt Ihr die Simmersätze, wenn Ihr Motoren macht?

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von carinona »

theoretisch musst nur die drei schrauben an der zündungsgrundplatte abmachen....die welle könnte man am stück rausnehmen
wenn man dichtringe an der kurbelwelle wechseln will fragt es sich dann wo bekommt man die schrauben einfacher auf, solange motor drin ist,,,oder wenn welle draußen ist

aber fall nicht auf manche ebay verkäufer rein, es gibt da einiges an billig ware

gibt auch gutes
https://www.mopedparts.de/de/hercules-s ... usf-pedalv
https://www.mopedparts.de/de/oel-pflege ... ushaertend
https://www.mopedparts.de/de/oel-pflege ... mittelfest
https://www.ebay.de/itm/Heislagerfett-T ... Sw3SpdAPIi

halles
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2020 13:23
Mofa/Moped: Optima 50

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von halles »

Super, danke. Ich habe bei meinen 505 Motoren immer nicht aushärtende Masse genommen, da habe ich auch noch. Ist das ein Fehler?

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von carinona »

eigentlich kein fehler,

ab werk wars aushärtend und dünn, das teil wurd eigentlich verklebt

wenn deine masse was taugt kannst die auch nehmen

halles
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2020 13:23
Mofa/Moped: Optima 50

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von halles »

Das ist Curil T, dann nehme ich die, danke ;-)

Uwe S.
Beiträge: 620
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von Uwe S. »

Zum Luftfilter, alles gut kannste so lassen. Es gibt die mit runden und eckigen Löcher für die Optimas in Grau! Die 25km/h Variante war, ist Schwarz oder Beige. Ist aber egal da du ja Löcher reingemacht hast. Den Luftfilter kann man jetzt erstmal als Fehlerquelle ausschliessen.
Was steht eigentlich auf dem Ansaugstutzen?

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von carinona »

ablüftzeit einhalten
https://www.ms-motorservice.com/fileadm ... _54130.pdf
und dann am besten ohne öl ne nacht reagieren lassen

halles
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2020 13:23
Mofa/Moped: Optima 50

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von halles »

Die Löcher sind vom Vorbesitzer, das hätte ich so nie gemacht.
Der Stutzen ist der Runde Original Sachs vom P3 Satz.

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von carinona »

für die optik könnt man ja neuen kasten nehmen https://www.mofastuebchen.de/de/set-tun ... achs-motor

ob ich der kolbengröße traue würde,,, ich würde den zylinder nachmessen lassen, und auch den olben falls es die 50mm länge hat
ansonsten ist er eh falsch

das kolbeneinbauspiel kann man mit 0,03mm beim einring annehmen, bei der optima würde ich 0,04 nehmen

Uwe S.
Beiträge: 620
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von Uwe S. »

Ich habe noch einen original 505 2c, der lief mit 13er und nur 52er Düse, alles andere war zu fett.
Kann auch sein das deine Zündung falsch eingestellt ist, die Symptome sind dann ähnlich.

halles
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2020 13:23
Mofa/Moped: Optima 50

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von halles »

So, heute mal Folgendes gemacht:

Neuen Sprit rein - läuft nicht
Krümmer ab: läuft nicht
Zündung mal nach früh und spät gestellt: läuft nicht
Vergaser 12 mit 55 oder 70er Düse: läuft nicht.

Selbst im Standgas überschlägt sie schon bei niedrigen Drehzahlen, fahren kann man quasi gar nicht.

Meiner Meinung nach qualmt sie auch zu arg.

Ich werde also als nächsten Schritt mal den Motor spalten, dann noch mal testen und zu guter Letzt Zylinder und Kolben messen bzw. anderen Zylinder/ Kolben kaufen.

Danach fällt mir nix mehr ein...

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 50 läuft zu fett und Neuvorstellung

Beitrag von carinona »

auch dran denken die welle einzumessen ich traue dem vorbesitzer nicht übern weg wenn schon bremse nicht geht...
https://www.technik-ostfriese.com/techn ... _prima.php

Antworten