Wer kennt sich damit aus: DKW 508M Tachoantrieb C1, C3

Andere Fahrzeuge oder sonstiges...
Antworten
Iceman78
Beiträge: 25
Registriert: 13.05.2020 12:44
Mofa/Moped: Hercules Prima 5s, Simson SR50, DKW 508

Wer kennt sich damit aus: DKW 508M Tachoantrieb C1, C3

Beitrag von Iceman78 »

Hallo Leute,

wer kann mir genaueres zum Tachoantrieb einer DKW 508M sagen. Sollte dem der Hercules C1-C3 oder der CB1-CB3 gleichen, vermutlich.

Bei mir fehlt da irgendwas. Der Innenring ist nicht im Eingriff, weiß garnicht wie das funktionieren soll. Da fehlt vermutlich irgend ne Scheibe, die in das Loch in der Felge greift???

Und: Wäre das überhaupt der richtige Tachoantrieb für ne 9" Felge? Da steht was von 7/76...

Dann noch ne Frage: Wird das Verhältnis zwischen Rad und Tacho nur über den Tachoantrieb bestimmt, oder gibts dann auch noch verschiedene Tachos. Den Originaltacho hab ich nämlich nicht mehr, und für die Kiste ist so gut wie nichts originales erhältlich.

Von der Prima kenn ich das so, das die Lagerschalen ne Einkerbung haben, in denen der Eingriff stattfindet. Meine Lagerschalen haben diese Einkerbung nicht. Vielleicht ist ja da schon was faul???

Wäre super, wenn jemand paar Infos hätte und Licht ins Dunkel bringt. Anbei paar Bilder.

Schöne Grüße

https://i.ibb.co/MnF7y3Z/20200614-215253.jpg
https://i.ibb.co/kXYskQm/20200614-215205.jpg
https://i.ibb.co/HHpqV9H/20200614-215221.jpg

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Wer kennt sich damit aus: DKW 508M Tachoantrieb C1, C3

Beitrag von carinona »

nummer steht da auf dem antrieb, evtl danch mal google

ansonsten wird da der arm abgebrochen sein
sowas in der art https://www.mofa-shop.de/tachoantrieb-s ... gIyiPD_BwE
vermute ich

ansonsten müssen tacho antrieb und tascho zusammenpassen, meist ist das vdo standard bei hercules, man muss nur den antrieb für die zollgröße finden

und löse dich davon das du ne dkw hast, hercules , bzw sachs hatte die namensrechte, die dinger sind alles von sachs gebaut.
audi, bzw dkw hatte nichts damit zu tun, sachs hat das nur optisch etwas getarnt meist

Iceman78
Beiträge: 25
Registriert: 13.05.2020 12:44
Mofa/Moped: Hercules Prima 5s, Simson SR50, DKW 508

Re: Wer kennt sich damit aus: DKW 508M Tachoantrieb C1, C3

Beitrag von Iceman78 »

Moin,
nummer steht da auf dem antrieb, evtl danch mal google
Hab ich gemacht, leider keine Treffer
ansonsten wird da der arm abgebrochen sein
sowas in der art https://www.mofa-shop.de/tachoantrieb-s ... gIyiPD_BwE
vermute ich
Genau so sollte der Antrieb vermutlich aussehen, bei mir fehlt diese Kunstoffscheibe innen, und der Metallring mit dem Eingriff, vielleicht kann man ja die Schnecke umbauen? Als Zubehörteil ist für 9" leider nix zu finden.
und löse dich davon das du ne dkw hast, hercules , bzw sachs hatte die namensrechte, die dinger sind alles von sachs gebaut.
audi, bzw dkw hatte nichts damit zu tun, sachs hat das nur optisch etwas getarnt meist
Hm, in der ABE steht nun mal DKW, und Kleingedruckt: Hercules C1. Dass die aus dem selben Werk kommen, ist naheliegend. Aber vertrieben wurden sie wohl unter dem Namen DKW. Dementsprechend baue ich sie auch auf.

In nem anderen Forum hab ich schonmal die Frage danach gestellt, wer und wie genau dieses Mofa vertrieben wurde. Mir gings dabei um die Wiederherstellung des Typenschildes. Zweiradunion oder Nürnberger Hercules Werke? Und in welchem Zeitraum die Kiste gebaut wurde. Hab bis jetzt noch nix genaues im Netz darüber gefunden... Möcht halt so nah wie möglich den Originalzustand herstellen...

Schönen Gruß

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Wer kennt sich damit aus: DKW 508M Tachoantrieb C1, C3

Beitrag von carinona »

was in deinen papieren steht, gilt auch fürs typenschild meist....
https://81679.forumromanum.com/member/f ... _ig_e.html
Typ: C1-508M
Art : 010
Baujahr: 1971
ob da das schild https://www.moped-garage.net/Moped-Baug ... child.html
dran war, ka, glaube ich aber nicht

https://de.wikipedia.org/wiki/Zweirad_Union
Als letztes Fahrzeug unter Zweirad Union wurde die 159 TS im Jahr 1966 vorgestellt. Fichtel & Sachs stellte die Motorenproduktion der Zweirad Union zu Gunsten der eigenen Motoren ein. 1968 wurden keine Maschinen mehr mit dem Expresslogo gefertigt, ein Jahr später war auch das Victorialogo verschwunden. Für den internationalen Markt war, auf Grund der hervorragenden und bekannten Marke, alleine noch das DKW-Logo verwendet worden.
*

weder audi noch dkw hatte was damit zu tun, weder audi noch dkw haben jemals mofas gebaut!
dein dkw schild ist nichts anderes als ein etikett damit nicht auffällt das da überall sachs dahinter steckt, auch hercules war schon 1958 konkurs und , sachs hat die firma über strohmänner aufgekauft
und dann mitte der 60 ziger viele namenserechte erworben, um seine motoren weiter vermarkten zu können

sachs durfte Diese dinger also DKW nennen, und wurde vermutlich auch auf dem typenschild so gestempelt wenn firma drauf war.
auch ersatzpapiere gibts keine bei audi, bei audi gibts nur papiere für die älteren DKW hummel zb.

es gab schlicht und einfach keinerlei zweiradproduktion mehr bei Audi

https://de.wikipedia.org/wiki/Hercules_ ... ersteller)
. Da auch Konkurrenzunternehmen die F&S-Motoren verwendeten, blieb die Eingliederung in den Sachs-Konzern bis 1962/63 geheim. 1965 erwarb F & S auch die Zweirad-Union (DKW, Express und Victoria)
*

die bauzeit der hercules und dkw wird zur gleichen zeit sein

Iceman78
Beiträge: 25
Registriert: 13.05.2020 12:44
Mofa/Moped: Hercules Prima 5s, Simson SR50, DKW 508

Re: Wer kennt sich damit aus: DKW 508M Tachoantrieb C1, C3

Beitrag von Iceman78 »

Hi Carinona.

ja, das ist alles sehr verwirrend.

Zummal sie ja in dem Nachbarthread nicht zwischen DKW 508 und 508M unterscheiden. Und soviel hab ich schon herausgefunden: Die DKW 508 hat den 502er Motor und im Detail nen ganz anderen Aufbau. Den Gleichen wie die CB1 zb.
Typ: C1-508M
Art : 010
Baujahr: 1971
Das könnte ich nehmen und auf ein "Nürnberger Hercules-Werke" Schild machen.
Aber ich warte mal nochn bischen ab. Vielleicht hat ja jemand das Mofa und hat die Muse, mir mal ein Bild von Typenschild zukommen zu lassen. :)

Ach ja, der Typ, von dem ich das Mofa habe hat mir damals ein Blanko Typenschild der Auto-Union mitgegeben. Aber das kann ich mal garnicht glauben... :D

Gute Nacht :thumbup:

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Wer kennt sich damit aus: DKW 508M Tachoantrieb C1, C3

Beitrag von carinona »

hab mal gelesen das typenschild und die betriebserlaubnis wären eine "zusammengesetzte Urkunde",
https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_ ... 7_StGB.pdf
wenn dem so ist, können schlecht zwei unterschiedliche hersteller drin stehn

das ding ist ähnlich gelagert viewtopic.php?t=108
der könnte dir sagen was die vorne gestempelt haben, zumindest hersteller, falls es für die bundeswehr nicht sonderstempelung gab

ob die zb
hercules werke
DKW P1-505
ART ????

kann sein das bei dir zb
hercules werke
C1-508M
Art 010

stehn sollte, ka

Iceman78
Beiträge: 25
Registriert: 13.05.2020 12:44
Mofa/Moped: Hercules Prima 5s, Simson SR50, DKW 508

Re: Wer kennt sich damit aus: DKW 508M Tachoantrieb C1, C3

Beitrag von Iceman78 »

Hallo,

das ist mir alles zu kompliziert...

also aus meinen Papieren kann ich folgendes lesen:

DKW 508M
Firma Nürnberger Hercules-Werke als C1 - 508 M vertrieben (auf der Innenseite oben)

Flensburg, 8.November 1972

Auf der Ersatzteilliste taucht aber auch die Zweirad Union AG-Nürnberg auf...

Vielleicht helfen diese Informationen ja der Nachwelt... :D

Hier nochn paar Bilder...

Schönen Gruß

Bild

Bild

Bild

Antworten