Fragen zum Auspuff

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Sachser
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2020 22:44
Mofa/Moped: Sachs prima 5 Bj.2001
Hercules M5 Bj.1978
Piaggio Bravo Bj.1979
Simson Schwalbe Kr51/2E Bj.1981
Wohnort: Hessen

Fragen zum Auspuff

Beitrag von Sachser »

Hallo, ich habe drei Fragen zum Auspuff meiner Sachs Prima 5 von 2001.
Gestern ergatterte ich das Mofa für 50€ und begann heute schon mit dem Auseinanderbauen, da ich vorhabe sie zu "restaurieren". Sie stand wohl über 9 Jahre...
Der Auspuff hat einen Kat und ist ordentlich verrostet. Als ich dann mit Mühe, Öl und Hitze die Flöte herausbekam, konnte ich sehen, dass das Auspuffinnere voll mit einer Art Fasern war.
Nun zu den Fragen: -Das "Faserzeug" wird wohl aus dem Kat kommen(woher auch sonst?...) Sind diese Fasern Asbestbelastet oder können sie bedenkenlos entfernt werden?
-Kann ein Katalysator kaputt gehen( in dem Fall duch stehendes Wasser, Rost von innen) ? Und kann ein weiterbenutzen dann schädlich sein für den Motor?Oder wird schlimmstenfalls kein Schadstoff mehr gefiltert?
-darf der Kat-Auspuff zum Reinigen ins Feuer gelegt werden(Ausbrennen), wie die alten Auspüffe auch, ohne Schaden zu nehmen?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen!
20200616_202959.jpg
20200616_202903.jpg
20200616_195724.jpg
Beste Grüße aus Hessen :wave:

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von carinona »

das kann auch dämm wolle sein

würde das teil einfach entsorgen und neuen auspuff dranmachen
https://www.mofastuebchen.de/de/auspuff ... -fuer-mofa

Sachser
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2020 22:44
Mofa/Moped: Sachs prima 5 Bj.2001
Hercules M5 Bj.1978
Piaggio Bravo Bj.1979
Simson Schwalbe Kr51/2E Bj.1981
Wohnort: Hessen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Sachser »

Erstmal danke für die Antwort : Entsorgen und neu kaufen ist das einfachste, aber auch teuerste. Ich wollte den Auspuff halt nach Möglichkeit wieder hübsch machen und weiter verwenden. Ich komme damit ja nur ins Forum, weil ich nicht sicher bin, ob Asbest drin ist bzw. das innere des Auspuffes bedenkenlos sauber gemacht werden kann... (Theoretisch nein, weil 2001 wars ja auch schon verboten)Vielleicht ist es auch ungefährliche Dämmung...?
Und ich war mir außerdem nicht sicher, ob ein evtl. geschädigter Kat schlecht für den Motor ist, oder halt einfach nur nix mehr filtert...?

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von carinona »

dem motor ist das egal ob der kat geht oder nicht, sind nur die neueren primas die den dran haben

https://schreiber-zweiradshop.de/Zweira ... anguage=de
was die da reingestopft haben kann ich dir nicht sagen
https://www.hausjournal.net/asbest-daemmwolle
auch nicht woher die kommen , das meiste da kommt aus dem osten
sachs hat schon längst keine motoren mehr gebaut
und asbest.... In der EU gilt dieses umfassende Verbot seit 2005.

Sachser
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2020 22:44
Mofa/Moped: Sachs prima 5 Bj.2001
Hercules M5 Bj.1978
Piaggio Bravo Bj.1979
Simson Schwalbe Kr51/2E Bj.1981
Wohnort: Hessen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Sachser »

Egal ist es ob er noch funktioniert.
Jedoch ist meiner Auffassung nach eine andere Kerze (welche ist die richrige,es war keine drin.das es nicht die wie in "normalen" primas ist weis ich ,aber welche...Wr8ac vllt.???) Und die HD58 dem betrieb mit Kat Auspuff gewidmet, oder lieg ich falsch :eh:.

Ich werde im weiteren das Zeugs nass und mit Atemmaske auswischen.
Reinigung wie ausbrennen ist gar nicht nötig, null ölkohle , nix zu!
verblüffend denn auch in der Anleitung steht, ein Reinigen von Kat Auspüffen sei nicht nötig,was ich erst nicht glaubte :o

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von carinona »

bosch W8AC oder ngk B5hs ....seit ca 1990 sind das die mofa kerzen

und die düse hängt vom vergaser ab...welcher bing 85 drin ist

steht in papieren bing 85/??/??? und hauptdüse

mit dem kat hat das wenig zu tun

welche düse ergibt sich aus der abstimmung des vergasers, nadeldüse, hauptdüse, gasschieber und düsennadel...
und da gibt es halt verschiedene bing 85
ich weis nicht welcher bei dir dran ist

Sachser
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2020 22:44
Mofa/Moped: Sachs prima 5 Bj.2001
Hercules M5 Bj.1978
Piaggio Bravo Bj.1979
Simson Schwalbe Kr51/2E Bj.1981
Wohnort: Hessen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Sachser »

Eine Frage: was ist der Unterschied zw. W8AC und WR8AC? Auf was muss man achten(ich habe iskra 12V/50W)
Vergaser :
85 10 114
HD58 ,steht auch in Papieren
Nadeldüse steht 1247 drauf
Düsennadel is 36mm lang, 2. Kerbe von Oben ist richtig oder?
Aufm schieber steht 2b drauf
Schwimmernadelgummispitze ist ok.
Den Schwimmerstand habe ich nicht verändert, ich hoffe der passt.
Deckel und Wannendichtung sowie 2oringe ersetze ich.
Schwimmerstand
Schwimmerstand

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von carinona »

jo bei dem 114 stimmt die düse 58
https://www.bingpower.de/service/einstelldaten/
die 85er sind ziemlich am ende der liste

dichtung https://www.ebay.de/itm/BING-85-Vergase ... SworNb9wl2

Kerze ohne R nehmen und kerzenstecker mit nur 1K-Ohm enstörung...1000ohm

R=Resistor= 5000 ohm widerstand = entstörte kerze ... so unötig wie ein kropf und behindert die iskra in höheren drehzahlen

Sachser
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2020 22:44
Mofa/Moped: Sachs prima 5 Bj.2001
Hercules M5 Bj.1978
Piaggio Bravo Bj.1979
Simson Schwalbe Kr51/2E Bj.1981
Wohnort: Hessen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Sachser »

Nadelstellung 4 bedeutet unterste Raste oder?
Ist das position 4?
Ist das position 4?

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von carinona »

ja, man zählt immer von oben die kerben nach unten
wo er ab werk steht , steht in der bing liste bei den daten

ach ja steht da... Nadelstellung 4
das ist selten bei bing das der so fett steht
meist ist es bei bing kerbe 2-3

Sachser
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2020 22:44
Mofa/Moped: Sachs prima 5 Bj.2001
Hercules M5 Bj.1978
Piaggio Bravo Bj.1979
Simson Schwalbe Kr51/2E Bj.1981
Wohnort: Hessen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Sachser »

Um kurz einen Ausrutscher zur Kupplung zu machen :lol: : meine Kupplung hat diese neueren Asbestfreien Papierbeläge auf Stahllamellen.ich hatte soeine noch nie. Da die Flanken der Außenlamellen aus metall sind und der Korb auch ist hier Verschleiß höher als bei "puren" Aussenlamellen. Das spiel beträgt hier 0.5mm. Ist das tolerierbar?
0.5mm luft zwischen Korb und Flanke in Ordnung?
0.5mm luft zwischen Korb und Flanke in Ordnung?
Das Ding hat nicht viel gefahren.Soll ich die beläge wiederverwenden? wie dick sind diese normalerweise? Meine sind 3,1mm Dick.
0.5mm Belag pro Seite
Also:abgefahren oder noch gut[/attachment]
Dateianhänge
Belag noch gut?
Belag noch gut?

Uwe S.
Beiträge: 620
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Uwe S. »

Moin
Das Spiel was du da misst ist irrelevant. Deine Kupplungsbeläge haben Original 3.1mm und sind neu nicht mehr verfügbar. Sehen wie auch die Kppls-glocke sehr gut aus. Beste Beläge für den 505 ever. also behalten.

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von carinona »

die mühle hat kaum km auf dem tacho, das zeug ist wie neu

das spiel kommt nur zum tragen wennn kupplung knallen läßt, ansonsten sind die lamellen beim fahren ja immer auf anschlag

Benutzeravatar
Zahnriemenfahrer
Beiträge: 441
Registriert: 03.11.2016 15:14
Mofa/Moped: Hercules M2 Bj.1973
Hercules P1 Bj.1976
DKW RT 200 H Bj. 1952
Suzuki SV 650 Bj.1999
Wohnort: 52249 Eschweiler

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Zahnriemenfahrer »

Uwe S. hat geschrieben:
26.06.2020 07:07
Beste Beläge für den 505 ever. also behalten.
Zwischenfrage. Ist es normal das der Reibbelag aussermittig aufgeklebt ist?
Gruß Dieter

Uwe S.
Beiträge: 620
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Uwe S. »

Hallo
Ja das ist richtig.
Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Zahnriemenfahrer
Beiträge: 441
Registriert: 03.11.2016 15:14
Mofa/Moped: Hercules M2 Bj.1973
Hercules P1 Bj.1976
DKW RT 200 H Bj. 1952
Suzuki SV 650 Bj.1999
Wohnort: 52249 Eschweiler

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Zahnriemenfahrer »

Uwe S. hat geschrieben:
26.06.2020 09:27
Hallo
Ja das ist richtig.
Gruß
Uwe
Eigenartig, aber ok. Wenn du es sagst. Wird dann beim Einbau drauf geachtet das die 180° versetzt verbaut sind, damit nicht zu viele Vibrationen entstehen. Oder ist das aussermittige Gewicht so gering das das nicht relevant ist.
Gruß Dieter

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von carinona »

naja wiegen tut der belag ja so gut wie nix...wenns da nach unwucht ginge dürftest das gar nicht außermittig anordnen, aber das ist sonst schon original so
wer will kann die nächste lamelle ja anders einlegen ...etwas verdreht

Uwe S.
Beiträge: 620
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Uwe S. »

Interressante Frage, zum Einbau hab ich diesbezüglich noch nichts gelesen, sollte also egal sein. Ich hab die 3Scheibenkppl. und nie darauf geachtet, funktioniert aber perfekt.

Sachser
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2020 22:44
Mofa/Moped: Sachs prima 5 Bj.2001
Hercules M5 Bj.1978
Piaggio Bravo Bj.1979
Simson Schwalbe Kr51/2E Bj.1981
Wohnort: Hessen

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von Sachser »

Das die Kupplung noch top ist, freut mich :mrgreen: . Was den Motorblock angeht bin ich gewappnet für die Revision. Neue Kurbelwellensimmerringe und Lager kamen heute.
Der Abzieher kommt auch die Tage.
Simmerring und Oringe für Tretwelle hatte ich noch neue da.
Bei der Tretwelle werde ich zusätzlich Axialspiel mit 0.1 mm Passscheiben ausgleichen,is dann wie neu! Zyli Dichtung gibts natürlich auch neu. Bei dem Motor habe ich glück, denn es ist die ori wiederverwendbare Kuppl.deckel Gummidichtung drin :D . Getriebesimmerring wird wiedergenommen weil 15,5, ein Glück dass der noch gut is!
Zum Abdichten würde ich Curil nehmen oder?
Neues öl ATF toptec1100 und Kerze w8ac gibts auch 8-)
Zylinder und Kolben werd ich diese Woche noch näher betrachten und berichten :thumbup:

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Fragen zum Auspuff

Beitrag von carinona »

jaja nimm dein curil
und achte mal drauf ob am kurbelgehäuse auch dichtmasse dran war...innen

die tretwelle hat spiel und muss spiel haben, also nur das einbauen was vorgesehn ist
und die langen gleitlagerteile für die tretwelle werden auch gefettet

kolben in der höhe messen...wenn das passt, würde ich zylinder und kolben erstmal vergessen und später kompression testen, man kann natürlich auch ausemessen lassen

Antworten