Hercules CB1...?

Andere Fahrzeuge oder sonstiges...
Antworten
Benutzeravatar
dkwdirk
Beiträge: 34
Registriert: 30.10.2017 20:54
Mofa/Moped: DKW P1-505

Hercules CB1...?

Beitrag von dkwdirk » 03.06.2019 23:11

Guten Abend liebe Leute,

hab lange nichts mehr von mir hören lassen, nachdem meine P1 so schön geworden ist. Der Grund war allerdings, daß ich viele Wochen im Krankenhaus gelegen habe und beinahe überhaupt nie mehr zum Fahren gekommen wäre...aber das ist jetzt schon ein halbes Jahr vorbei und die kleine DKW hat mir in der Rehazeit gute Dienste geleistet, denn mit dem Auto durfte ich noch nicht wieder fahren und das war eine Weile mein Einkaufsvehikel, was übrigens bei jedem Mal besser läuft. Und ich schau nach vorne und hab das nächste Projekt im Auge:

Meine, na, nennen wir sie mal Stieftochter, ist jetzt im richtigen Alter um die Mofa-Prüfbescheinigung zu machen. So wie die Kids heute nun mal so sind, ist das Handy und f...book scheinbar wichtiger als die richtige Welt mit richtigen Landschaften und richtigen Menschen zu erfahren. Und da kam mir die Idee, sie zum Geburtstag im August mit einen Mofa zu überraschen. Natürlich nicht irgendeins, ich hab da bei den ebay Kleinanzeigen eine noch ganz passabel aussehende Hercules CB1 aus dem Jahre 1971 gesehen, der Preis ist OK und sie steht bei mir in der Nähe. Ich will ihr die Kleine ganz bewußt nicht schenken, sondern nur auf Dauer leihen, denn erstens fliegt das Ding sowieso in die Ecke wenn der Autoführerschein kommt, zum anderen hoffe ich mal, daß sie mit fremdem Eigentum etwas vorsichtiger umgeht als mit eigenen Geschenken, ich hab da keine Illusionen. Weiterhin könnte der kleine Bruder, der zwei Jahre später dran ist, die dann noch weiter fahren. Wenn die beiden dann irgendwann damit durch sind, würde ich die kleine Maschine dann vollrestaurieren. So ist der Plan. Bevor ich das Mofa abgebe, mach ich natürlich nochmal den großen Check, Zündung, Vergaser, Öl, sauber machen, Bremsen, Licht, etc....

Was mich natürlich auch reizt ist der 502er Motor mit dem runden Zylinder und dem separaten Kopf, der ja der Vorläufer von meinem/ unserem 504er ist.

Frage jetzt: Was haltet Ihr von der Idee? Ist es OK, so einen Oldie heute noch in die Hände von jugendlichen Anfängern zu geben? Und ist so ein Möp überhaupt alltagstauglich? Gibt es hier noch Teile aus den üblichen Quellen? Reifen zumindest hab ich schon gesehen...oder ist die ganze Idee kompletter Unsinn?

Ich wäre mal dankbar für ein paar Pro- oder auch Contrastimmen,

Viele Grüße Dirk

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2125
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Hercules CB1...?

Beitrag von stefankausk » 04.06.2019 05:00

Hallo Dirk!

Ich finde deine Idee grundsätzlich klasse! Natürlich ist das Resultat und das Erreichen deiner Ziele ungewiss, aber ein Versuch allemal wert! Du wirst viel mehr gewinnen als verlieren können...... meine Meinung!

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Molly
Beiträge: 174
Registriert: 20.11.2017 07:58
Mofa/Moped: Sachs Optima 50
4 Saxonetten classik
Hercules Typ 215 in Arbeit.
Wohnort: Lippstadt

Re: Hercules CB1...?

Beitrag von Molly » 04.06.2019 06:54

Hallo Dirk, dass was du da vor hast habe ich schon hinter mir. Meine Tochter bekam von mir eine Vespa Bravo Mofa Bj.1979 schön aufgebaut. Neue Lampe, neue Reifen neuer Auspuff. Alles funktionierte einwandfrei. Ja und dann ist sie ungefähr eine Woche damit zur Schule gefahren. Und dann stand das Ding ungefähr 20 Jahre im Keller herum. Alte Mofas haben meist nur Trommelbremsen nur 6 V Anlagen keine Blinkanlage und kein Bremslicht welches ich für einen guten Sicherheitsstandart für wichtig halte. Ein nostalgisches Zweirad hat natürlich was aber für den täglichen Gebrauch in der heutigen Zeit eher was zum cruisen am WE. Gr. Molly
Wer ist schon so wie ich..............................................................sein sollte!

carinona
Beiträge: 5676
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules CB1...?

Beitrag von carinona » 04.06.2019 17:15

finde die idee auch ok....so kann die das nicht gegen nen schrott roller tauschen
und dir bleibt die arbeit und ihr das vergnügen
und wenn die cb1 es überlebt ...ist es auch gut

Benutzeravatar
dkwdirk
Beiträge: 34
Registriert: 30.10.2017 20:54
Mofa/Moped: DKW P1-505

Re: Hercules CB1...?

Beitrag von dkwdirk » 08.06.2019 16:00

Hallo zusammen,

danke für Eure Meinungen, ich habe beschlossen, den angedachten Weg weiter zu gehen. Heute Morgen hab ich das dann mal der jungen Dame mitgeteilt, die Reaktion war zwischen ungläubig und erfreut, dann meinte sie "Wenn es nur auf Zeit geliehen ist, dann muß ich ja wohl sorgfältig damit umgehen..."! Das ist ja schon mal so rein erzieherisch ein ganz schöner Erfolg :thumbup: . Als nächstes kam dann: "Wie ich Dich kenne, ist das ja bestimmt wieder so ein Oldtimer...". Nochmal Daumen hoch :thumbup: , mit der Wahrnehmung der Umwelt klappts also auch. Nächste Hürde ist jetzt der Gang zur Fahrschule wegen der Theorie und der Prüfbescheinigung, da muß sie selber durch ;) .

Alles in allem geht es also in die richtige Richtung. Vor lauter Freude hab ich dann gleich eine Runde mit der DKW gedreht, das Ding macht so einen Heidenspaß, in der Stadt unschlagbar! Am nächsten Mittwoch gehe ich dann wahrscheinlich die CB1 abholen und dann wird erstmal Bestandsaufnahme gemacht, werde dann auch mal Bilder posten. Gibts hier im Forum jemand, der sich bei Fragen mit dem 502 Motor auskennt? Sonst muß ich mich mal eventuell bei der Hercules-IG melden.

Ein schönes Pfingstwochenende wünscht Dirk

carinona
Beiträge: 5676
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules CB1...?

Beitrag von carinona » 08.06.2019 18:20

google mal
Sachs 502/1 A+B Reparatur ohne Spezialwerkzeug

Benutzeravatar
dkwdirk
Beiträge: 34
Registriert: 30.10.2017 20:54
Mofa/Moped: DKW P1-505

Re: Hercules CB1...?

Beitrag von dkwdirk » 12.06.2019 21:10

Hallo Carinona,


danke für den Tipp, den kannte ich noch nicht. Habs gespeichert, aber leider ziert sich der Verkäufer noch etwas, deswegen konnte ich das noch nicht gegenchecken. Na ja, vielleicht wirds am Wochenende etwas mit dem Abholen der kleinen Hercules, bin mal auf den Zustand gespannt.

Bis dahin wünsche ich noch schöne Tage,
Dirk

Antworten