Optima 3 Zylinder

Allgemeine Fragen rund um die Optima Mopeds. Auch Fahrzeugvorstellungen sind hier gerne gesehen.
Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 19.05.2019 19:41

Hallo Hercules Gemeinde,

bisher war ich ein stiller Leser,die letzten 3 Wochen.
Aber jetzt hab ich mich regstriert ;-)

Kurz zu mir.
Bin nicht mehr der jüngste :crazy: 47 Jahre jung und habe seit meiner Jugend eine Optima 3, das heißt die einiges erlebt.
Nun mein Problem
Ich habe meinen Optima Zylinder bis zum Kotzen gefahren, ca. 40 tkm, 38er Kolben zuletzt eingebaut.
Jetzt hat sie fast zum Schluß mehr Sprit gesoffen als mein PKW auf 100km.
Jetzt ist Schluß, sie läuft nur noch wiederwillig an wenn überhaupt.....

Also Zylinder abmontiert, OH Schreck das Ding ist Fratze, war ja klar. Leistungverlust, keine Kraft mehr am Berg und Abzug war auch nur noch gering vorhanden.

So mal schauen was das Netz so her gibt...
Neue Zylinder gibt`s nur noch wohl als Tunningteile!?, oder habe ich was übersehen?

Tunning wiederstrebt mir, da nicht nur ich mit den Moped fahr sondern auch noch meine Tochter.
Und meine Große hat Führerschein ab 17 und wenn sie mit einer heißen Kiste erwischt wird war es mit dem Führerschein, das will Ich nicht und Sie auch nicht.
Und wie ich gelesen hab sind die Tunningzylinder nicht die Besten was Haltbarkeit und Fahreigenschaften her gibt.

Ich möchte Eigentlich das gute Stück nicht verschrotten......
Was für Möglichkeiten hab ich?

Das Thema wurde sicher schon mal behandelt, aber seit Bitte mit einem alten Mann nachsichtig

es Grüßt

Timo

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 19.05.2019 21:11

je nachdem wie der zylinder ist

aber bei 40000km wäre da wohl aufarbeitung nötig
zb auf übermasskolben 1. oder 2.ausschliff,
kost mit kolben so 120-150eu ca

die hatten übermaß kolben 38,2 und 38,6
http://zmg-motorsport.com/
ka warum der shop im mom nicht aufgeht

org zylinder neu tauchen noch ab und zu mal auf um die 500eu

richtig entgratet vorm einbau
https://www.mopshop.de/shop/Moped-Mofa- ... _7730.html
https://www.mopshop.de/shop/Moped-Mofa- ... _4563.html
geht nen tuning zylinder auch, halt nicht legal, sonderlich schneller wirds nicht
Zuletzt geändert von carinona am 19.05.2019 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 19.05.2019 21:32

Ach das hab ich vergessen zu erwähnen.
Der Zylinder hat ordentliche Laufspuren aber keine Riefen.

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 19.05.2019 21:36

ja aber der wird oval sein und nicht mehr rund
genaues weist wenn den in ner kfz ausmessen läßt

38,00mm ist der größte toleranzkolben, ist der zylinder schon weiter als 38,06 wirds da kaum noch was mit normalen kolben

dann muss der aufgebohrt werden und neu gehont für übermaßkolben, laufspiel 0,04mm , dann isser wie neu

kannst auch kompression messen lassen, ob da noch was kommt, wenn die mühl schon mit der hand anleiern kannst ist es schlecht

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 22.05.2019 20:25

Hallo,

so hab jetzt den Zylinder durchmessen lassen.
IMG_20190522_200055.jpg
Kolben habe ich nachbeschaut, es ist ein 37,99mm Kolben verbaut.

Nun meine Frage:
Was mach ich?

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 22.05.2019 20:57

das passt.... noch gute werte,,,, erstaunlich, gut gefahren worden....
also hast auch kompression, der müßt noch laufen, 38.00 kolben geht noch nicht

ist der kolben unterhalb der ringe richtung welle schwarz bis braun rundherum ?
, braun nur am auslass wäre nornmal

ist halt die frage ob der richtig gemessen wurde, sagte ja der wird oval......im alter


hast du den zündzeitpunkt überprüft

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 22.05.2019 21:21

so das heißt mit meinem Laienverständnis
ich mach neue Kolbenringe oder neue Kolben drauf?

Ja, er ist Rehbraun auf der Auslaßseite
Oval ist er nicht, laut Aussage.
Kreuzschliff ist nicht mehr erkennbar.

Zündung hab ich nicht überprüft, geht ja erst wieder wenn er zusammen gebaut ist.

Dank Dir Carinona für`s erste :thumbup:
Zuletzt geändert von Adolf Kottan am 22.05.2019 21:30, insgesamt 1-mal geändert.

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 22.05.2019 21:28

Noch was!
Wie Lang ist ein Optima Kolben?
50mm gemessen mit der Wölbung.
Überströmeinlass 22mm breit?

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 22.05.2019 21:33

wenn er braun ist rundherum , dann neue ringe und einfahren
falls ihn die jemand hont könnt man evtl auch auf 38,00 kolben gehn wenn man einen findet, du brauchst ein mindest laufspiel am kolben von 0,04mm
also der 37,99 ist im mom das größte was geht
du merkst doch ob der komporession hat wenn beim antreten kein deko ziehst, dann brauchst du kraft!
bei schechter kompression kannst mit der hand anleiern

um den zündzeitpunkt zu prüfen muss kein zylinder drauf sein
https://www.youtube.com/watch?v=PJItUYKz2Qk
mit dem alter vom unterbrecher wird der zündzeitpunkt immer später...mehr verbrauch, mehr rauch, dunkle kerze

kömmen auch noch andere sachen in frage....wellendichtringe.....vergaser....auspuff


die länge kommt schon hin, irgendwas mit 48 + wölbung

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 22.05.2019 21:42

OK

dann weiß ich mal für`s erste mal weiter.

Danke

Dann werd ich mal Teile bestellen und mich mal weiter durchwurschteln.
Und dann kommt noch der Pfingsturlaub auch noch dazwischen, also wird es ein Weilchen dauern

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 22.05.2019 22:28

falls neuen kolben willst
https://www.ebay.de/itm/Hercules-P3-Opt ... SwTEVaio~1

aber wie gesagt wenn dein kolben nur an der auslasseite etwas braun ist dann ist mir kolben und ringen alles ok..
dann liegt das problem woanders

Benutzeravatar
Zahnriemenfahrer
Beiträge: 294
Registriert: 03.11.2016 15:14
Mofa/Moped: Hercules M2 Bj.1973

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Zahnriemenfahrer » 27.05.2019 12:58

Ich mache in meine Zylinder selber wieder einen Kreuzschliff rein mit einem Hand-Hohngerät, mitm Akkuschrauber relativ langsam drehend und immer axial hin und herbewegen. Mache das mit WD 40 und spüle danach sorgfältigst mit Bremsenreiniger. Ist etwas tricky weil es halt ein Sackzylinder ist. Das 3-Arm Hohngerät sollte nicht zu kurze Steine haben, damit sie nicht in den Kanälen hängen bleiben können.
Wenn du in einer Motoreninstandsetzung fragst werden die das wahrscheinlich auch für nen relativ kleinen Taler machen. Vom Maß her holt man da kaum was (messbares, hab nen guten Messchieber auf 1/100) raus. Ggf. kannst du das 1,5 Hundertstel noch rausschleifen (lassen), so das dann der 38,00 Kolben passt...
20161003_103243.jpg
das ist der Kreuz-Zylinder wo ich nach 30 Jahren Standzeit den Kolben raus operiert hatte...
20160926_221005.jpg
20160926_225121.jpg
Hab ich jetzt immer so gemacht wenn er zu glatt war. Die Lauffläche braucht etwas Rauheit damit der Ölfilm halt hat, wird es zu glatt kann es ggf. zum Kolbenfresser kommen...
Bei dem Zylinder des Sachs 502 Motors kommte man am Wendepunkt des oberen Kolbenringes einen leichten Ansatz mit dem Fingernagel erfühlen, das hab ich mit dem Hohngerät egalisiert, auch bei meinem 90tkm Suzuki Motor konnte man damit prima die Ölkohle über den oberen Kolbenring entfernen.

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 30.05.2019 08:20

Moin

Die ersten Ersatzteile sind schon mal da.
Fehlt noch der Motordichtsatz.
Dateianhänge
IMG_20190530_081616.jpg

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 30.05.2019 14:12

drauf achten das kein billigsatz hast, der wellendichtring zündungsseite muss doppelfeder haben

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 30.05.2019 17:06

Ja da hab ich darauf geachtet
Hat Doppellippe :thumbup:

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 30.05.2019 17:27

und dann atf ins getriebe
https://www.reifendirekt.de/oel/produkt ... former/304

nicht nur doppellippe.....doppelfeder, meist meinen die das aber,, hat dann auch doppellippe
https://www.woembi.de/Wellendichtring-15x35x9-DGD-FKM
das sind dann 2 dichtlippen

es gibt auch ringe mit einer dichtlippe + einer staublippe, die sind falsch
https://ecatalog.fst.com/assets/de-de/b ... h-basl.png

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 30.05.2019 18:45

Ich hab von mümi Tunning den Satz
ATF hol ich aus der Werkstatt von meinem Kumpel

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 30.05.2019 18:58

die wellendichtring musst innen zwischen den lippen mit fett füllen und auch die lippen einreiben
auch die gleitlager an der tretwelle fetten

son fett geht für alles an der mühle
castrol lmx
https://www.atu.de/shop/Zubehoer-w10020 ... -ml-CT0047

aber anderes lagerfett was über 100 grad aushält tuts auch

brauchst mittelfeste flüssige schraubensicherung für die kupplungsmutter

und die abdichtung am block muss dünn sein, zu dicke dichtmasse führt zu mehr spiel in den lagerschalen
deshalb hat sachs den block mit dünner schraubensicherung verklebt

steht alles in der reparaturanleitung

Adolf Kottan
Beiträge: 18
Registriert: 18.05.2019 09:00
Mofa/Moped: Optima 3S
Bj.1981
Wohnort: im schönen Stauferland

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von Adolf Kottan » 30.05.2019 21:22

ja Hochdruckfett nehm ich das Fett, das an den Antreibswellen im KFZ Bereich verwendet wird.
Ist der Dichtsatz von Mümi in Ordung? Ich hoff doch....
Dann beim zusammenbau werd ich mich an die Anleitung von Hercules halten.
Schraubensicherung hab ich im Haus, Mittelfest.

carinona
Beiträge: 5769
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Optima 3 Zylinder

Beitrag von carinona » 30.05.2019 21:48

der dichtsatz geht
ka was der für ne quali verkauft, aber passen tuts

hättest vorher gefragt hätt ich dir link zu den viton dichtringen geben können
das reparatur video ist gut https://www.youtube.com/watch?v=GbMFEaqa0fw

Antworten