Hercules MP4 will nicht so richtig

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Antworten
Benutzeravatar
2takt_Korbi
Beiträge: 6
Registriert: 25.11.2019 12:47
Mofa/Moped: Hercules MP4 bj. 1974
Hercules C3 bj. 1977
Wohnort: Pfaffenhofen a. d. Ilm

Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von 2takt_Korbi »

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen. Nachdem ich mir auf einer Tour zum Gardasee letztes Jahr leider eine dicke Riefe in meinem Zylinder gefahren habe, war ich gezwungen, meinen Zylinder auf Übermaß schleifen zu lassen. Gesagt, getan. Den Zylinder habe ich zusammen mit einem passenden Übermaß-Kolben (38,3mm) von Vertrex zu einer Zylinderschleiferei bei mir in der Nähe gegeben. Nachdem ich den neuen Zylinder und Kolben eingebaut hatte folgte die Ernüchterung. Sie fuhr, aber schon nach wenigen Kilometern (bei 35-40kmh) wird sie sehr heiß und fängt an beim Gas geben vom Zylinder her zu klappern und wird langsamer. (Am schlimmsten am Berg oder bei niediger Drehzahl Gas geben)
Klingt in Echt fast etwas wie das 4-Takten bei zu fettem Gemisch, aber metallischer und insgesamt ungesünder...(https://youtu.be/S0JpttQie9w)
Im ersten Moment bin ich davon ausgegangen, dass das Laufspiel, des Kolbens evtl. zu gering war. Die Zylinderschleiferei hat dann freundlicherweise nochmal nachgemessen. (0,06 mm) Das sollte also eigentlich passen.

Folgende Dinge habe ich daraufhin nochmal geprüft:

- Alle Schrauben an Motor und Zylinder nachgezogen
- Neue Zündkerze Bosch W/AC --> NGK B6HS (war immer Rehbraun)
- Zündung eingestellt (VEC-Zündmodul kontaktlos)
- Spiel Kurbelwelle überprüft https://youtu.be/qSxQFI9cmug
- Vergaser gereinigt

Motor: Sachs 50/3d mit 2,6ps Membran Zylinder und 12er Bing Vergaser (60er HD)

Hat Jemand von euch eventuell eine Idee, was ich noch prüfen könnte?

Schon mal vielen Dank im Voraus!

VG Korbi
Mit Gemisch im Blut, geht es dir gut. :thumbup:

carinona
Beiträge: 8729
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von carinona »

Hi
w7ac =B6hs

hast du die zündung abgeblitzt?
zündzeitpunkt ist 1,5-2 mm vor ot bzw. 19-23 grad

die muss eingefahren werden!

der VEC spule würde ich grad mal 50m hin und zurück trauen, also würde ich damit nur in schiebedistanz fahren.

evtl ist die zündung dein problem...wenns heiß wird

Bing 1/12/168
düse 60 stimmt mit org luftfilter...

hast du ein gutes teilsynthetik 2 takt öl drin?

gemisch 1:25 !

stimmt da alles, keine falschluft, auch nicht über wellendichtring zündungsseite

das kurbelwellenspiel erscheint mir etwas seltsam...seiten speil ist normal...aber höhenspiel darf null da sein

wenn man pleuel ganz rauszieht und dann festhält und mit der flachen hand oben aufs pleule schlägt
...wenns dann unten an der welle klackt...dann könnte...
https://www.youtube.com/watch?v=AqacZHo ... CDarmstadt

wurde beim einbau das stoßspiel des kolbenringes geprüft.?
https://www.youtube.com/watch?v=PgZ8XQm ... tTutorials
Zuletzt geändert von carinona am 17.07.2023 18:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
2takt_Korbi
Beiträge: 6
Registriert: 25.11.2019 12:47
Mofa/Moped: Hercules MP4 bj. 1974
Hercules C3 bj. 1977
Wohnort: Pfaffenhofen a. d. Ilm

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von 2takt_Korbi »

Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Ja, die Zündung hab ich abgeblitzt. Hab OT über diese Methode bestimmt. http://www.alteroller.de/helferlein/ot-finder.html
Das Vec- Zündmodul hat mir jetzt schon über 1500km gute Dienste geleistet. Kann aber natürlich trotzdem sein, dass es daran liegt.
Als Öl wurde mir zum einfahren ein mineralische Zweitakt-Öl empfohlen. (1:25) Normalerweise nehm ich das von Liqui Moly
Vergaser ist soweit komplett original.
Falschluft hab ich am bzw, um den Zylinder schon geprüft.
Wie würde man die Wellendichtung an der Zündung prüfen? Bremsenreiniger oder Startpilot kommen da wohl nicht in Frage?!

Das mit dem Pleul werde ich mir nochmal anschauen. :thumbup:

VG
Mit Gemisch im Blut, geht es dir gut. :thumbup:

carinona
Beiträge: 8729
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von carinona »

OT ist ja nur eine sache

hast du am polrad die Grad vor OT, 19-23 grad, markiert und dort dann abgeblitzt?...oder das du kolben im zylinder eingestellt ....

also wenns nicht mit grad gemacht hast...dann solltest es mal machen..wer weis

klar kannst bremsenreiniger etc nehmen
stoßweise ins polrad...das gas macht drehzahlsenkung wenns der zylinder es reinszieht

Benutzeravatar
2takt_Korbi
Beiträge: 6
Registriert: 25.11.2019 12:47
Mofa/Moped: Hercules MP4 bj. 1974
Hercules C3 bj. 1977
Wohnort: Pfaffenhofen a. d. Ilm

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von 2takt_Korbi »

Ich habe mit dem gefunden OT eine neue Markierung am Gehäuse gemacht (die dann auch wirkllich OT entspricht) und dann die bereits vorhandene Markierung (M) am Polrad genutzt.
Mit Gemisch im Blut, geht es dir gut. :thumbup:

carinona
Beiträge: 8729
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von carinona »

prüf das nach
führ was prüfst du ot wenn dann die markierung am polrad nimmst
OT braucht man für nichts...nur um den zündzeitpunkt zu finden muss man OT kennen, danach braucht mans nicht mehr

prüfe deinen zündzeitpunkt, ob deine m markierung stimmt

https://rheinbergschalter.de/2016/10/18 ... -zuendung/
https://www.ulismotorradladen.de/uli/Cu ... kleben.pdf

die zündmarkierung muss in drehrichtung des polrades 19-23 grad vor der OT markierung liegen
nim zum einfahren ein mittelding...zb 21 grad .. und dann später auf 23 grad nachstellen

wurde beim einbau das stoßspiel des kolbenringes geprüft.?

und wenn auf deinem liqui teilsynthetisch steht ,
also diese sauce
https://media.cdn.kaufland.de/product-i ... 0887e.webp
dann nimm dass zum einfahren
fahr erst dein altes öl im tank leer, dann 2l neues gemisch rein . und leer fahren...dann tank voll dann ist das alte öl raus

das liqui ist doch mineralisch... es müßte eigentllch mineralöl mit paar reingetropften addiriven heißen, anstatt diese angeberei mit synthetik...
es hat aber ewas besseren schmierfilm als rein mineralisches öl,

und fahr die mühle ein... sobald das zu heiß wird muss gas weg..kein dauervollgas am an anfang
wechselnde drehzahlen fahren... keine berge

kerzenbild überpüfen

Benutzeravatar
2takt_Korbi
Beiträge: 6
Registriert: 25.11.2019 12:47
Mofa/Moped: Hercules MP4 bj. 1974
Hercules C3 bj. 1977
Wohnort: Pfaffenhofen a. d. Ilm

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von 2takt_Korbi »

Alles klar, dann werd ich das nochmal prüfen.
Stoßspiel der Kolbenringe sollte dann auch beim Sachs 50 um die 0,1mm liegen. Richtig? (http://www.lastboy.de/laufspiel.htm)
Für das Flankenspiel haben sie in den Video 0,03- max. 0,1mm erwähnt.
Mit Gemisch im Blut, geht es dir gut. :thumbup:

carinona
Beiträge: 8729
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von carinona »

das flanken spiel kann man bei neuem kolben vergsssen..das muss man kontrollieren bei älteren kolben ob die ringnut ausgeschlagen ist

also 1mm stoßspiel halte ich schon für sportlich...hat ähnlichkeit mit nejm scheunentor
beim stospiel gehts darum das es nicht zu klein ist... bei nem scheunentor gibts kein problem außer das es nicht mehr richtig verdichtet

ist es nun kontrolliert worden oder nicht

es könnte nämlich sein das du klemmer hast wenn motor heiß wird

Benutzeravatar
2takt_Korbi
Beiträge: 6
Registriert: 25.11.2019 12:47
Mofa/Moped: Hercules MP4 bj. 1974
Hercules C3 bj. 1977
Wohnort: Pfaffenhofen a. d. Ilm

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von 2takt_Korbi »

Nein, das Stoßspiel ist vor dem Einbau nicht kontrolliert worden. Ich werde es mir am Wochenende nochmal anschauen, wenn ich mein Pleul (so wie von dir und in dem Video beschrieben) auf Spiel kontrolliere. Was genau sollten die Kolbenringe jetzt mindestens für ein Stoßspiel aufweisen? 0,1mm wie auf der Webseite oder 1mm wie in deinem Beispiel? Das hab ich nicht so ganz verstanden. :eh:
Kann man die Kolbenringe (meiner hat 2) bei zu geringem Stoßspiel auffeilen oder kauft man da neue und hofft, dass die passen?

Davor checke ich aber noch, ob "M" aufm Polrad wirklich 19-23° Vorzündung entspricht und ob er Falschluft auf der Wellendichtung (zündungsseitig) zieht.

Vielen Dank für die Unterstützung! :-)
Mit Gemisch im Blut, geht es dir gut. :thumbup:

carinona
Beiträge: 8729
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules MP4 will nicht so richtig

Beitrag von carinona »

so 0,15-0,2mm stoßspiel würde ich sagen bei den alten zylindern..wenn man hoch dreht
0,1 ist ansonsten ok
aber auf keinen fall weniger..
was rät dein zylinderinstandsetzer?
mann muss sowas immer prüfen da man nie sichere sein kann ob man nicht montagskolbenring hat, und son kleiner fehler hat große wirkung

das spiel...wird ganz einfach hergestellt
die enden vom ring werden einfach mit schleifpapier etwas gefeilt...es dreht sich da ja nur bruchteille von mm die weg müssen
hier https://www.weber-metallmanufaktur.net/ ... instellen/
an der schkleifscheibe

da du ja kolbeneinbauspiel von 0,05mm hast... müßte normal auch das stoßspiel groß genug sein...aber wissen ist beesser als vermuten

und wie gesagt...du weist nie ob diese VEC spule bei erwärmung anfängt zu spinnen
das system ist altbekannt, hat aber immer seine grenzen bei erwärmung gehabt
bei ihm läuft es ja sceinbar https://www.youtube.com/watch?v=dnzoTwW ... nkelKramer
eigentlich kommt die entwicklung dieser zündschips von dern kettensägen...da funktionieren die auch...aber die haben nur 2 pol magnet. damit scheinen die nicht zu überhitzen

bei ihm läuft es ja scheinbar ok https://www.youtube.com/watch?v=dnzoTwW ... nkelKramer
es gibt bei puch aber auch polradeckel mit belüftung

die VEC spule gibts auch schon länger...ich kann da aber auch keine begeisterungsstürme in google finden...
es gibt für das geld schon bessere zündungen
https://www.ebay.de/itm/283373763989 ....da wäre bessere cdi noch ne überlegung wert
https://www.mofastuebchen.de/de/1a-hq-c ... =gshopping

Antworten