Vergaser / Motor Hercules MP4

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Antworten
Loue
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2014 16:02
Mofa/Moped: Hercules MP4

Vergaser / Motor Hercules MP4

Beitrag von Loue »

Hallo zusammen,

ich hatte vor einigen Jahren bereits eine Hercules MP4, habe diese jedoch irgendwann verkauft. Vor ein paar Monaten hat mich die Lust wieder eingeholt weswegen ich mir kurzentschlossen zu günstigem Preis erneut eine MP 4 gekauft habe.
Ich schraube nahezu ausnahmslos nur an Simson-Fahrzeugen und habe über die MP 4 nur sehr geringe Kenntnisse.

Ich habe damit begonnen, die MP 4 in ihre Einzelteile zu zerlegen, diese zu säubern und (so war der Plan) sie anschließend wieder zusammenzusetzen.
Und wie es immer so ist, fällt am Ende deutlich mehr Arbeit an, als man es sich zunächst ausmalt. So durfte ich beispielsweise den Tank entrosten und (weil man es ja lieber einmal ordentlich macht) versiegeln und einiges mehr. Das alles war aber kein Problem.

Jetzt zu meinem Problem:

Bei meiner alten MP 4 war ein Sachs 50/2 MB in der Ausführung C verbaut. Ebenso bei der jetzigen (laut Typenschild -> ein Bild davon habe ich angehängt). Soweit mir bekannt ist, steht MB hier für Membran. Bei meiner alten MP 4 war auch ein Zylinder verbaut, der eine Membransteuerung hatte (wie man das eben kennt).
Bei meiner jetzigen musste ich feststellen, dass eine Membran nicht vorhanden ist :roll: da war wohl jemand überschnell beim überschnellen Kauf...
Da ich mich hier deutlich zu schlecht auskenne, würde ich euch bitten, einen Blick auf die Bilder des Zylinders (angehängt) zu werfen und mir mitzuteilen, ob es üblich ist, dass so ein Zylinder bei meinem 50/2 MB Ausf. C verbaut ist.

Auch der Vergaser verwundert mich etwas. Optisch sieht er aus wie ein BING 1/12/168. Jedoch handelt es sich hierbei scheinbar um ein anderes Modell. Der Vergaserauslass (ebenso wie die "Aufnahme am Zylinder) sieht hier gänzlich anders aus als beim 1/12/168.
Ich habe Bilder des aktuell verbauten Vergasers angehängt. Eingraviert ist die Bezeichnung z - 1/17/49 (die mir überhaupt nichts sagt).
Ich habe noch einen alten BING 1/12/168 bei mir daheim und habe die beiden mal miteinander verglichen. Optisch (mit Ausnahme des Auslasses) sind sie ja sehr ähnlich.

Vielleicht kann mich auch hier jemand aufklären. Worin bestehen hier die Unterschiede zum BING 1/12/168?


Besten Dank vorab und viele Grüße!

Julian
Dateianhänge
Aufnahme Auslass Vergaser
Aufnahme Auslass Vergaser
Aufnahme Bezeichnung Vergaser
Aufnahme Bezeichnung Vergaser
Aufnahme Vergaser 1/17/49 abmontiert
Aufnahme Vergaser 1/17/49 abmontiert
Aufnahme "Auslass" Zylinder
Aufnahme "Auslass" Zylinder
Gesamtaufnahme Zylinder abmontiert
Gesamtaufnahme Zylinder abmontiert
Aufnahme "Einlass" Zylinder
Aufnahme "Einlass" Zylinder
Motor Typenschild
Motor Typenschild
Aufnahme eingehängter Motor mit montiertem Zylinder und Vergaser
Aufnahme eingehängter Motor mit montiertem Zylinder und Vergaser

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Vergaser / Motor Hercules MP4

Beitrag von carinona »

das eine ist schon mal einfach
der vergaser sollte auch in papieren stehn...

und 12 und 17 das der durchlass innen

war aber schein bar dran , der 17 https://www.zweiradteile.net/mopedteile ... ima-mp4-sa
https://www.amazon.de/Einlass-Membrane- ... B076X2ZSGX
https://www.zweiradteile.net/mopedteile ... gIK2PD_BwE

http://www.bingpower.de/download/datenb ... ypessb.pdf
1/17/49 - Vergaser SSB
Motor/Ausführung
Sachs 50/4 LKH 4,2 PS_

zylinder 0213 126 000 sachs sagt mir im mom nix, die nummer ist nicht zu finden
https://zweitaktfreunde-mainz.de/archiv ... s-50_2.pdf
http://www.hercules-sachs.com/Manuals/B ... F3-MP4.pdf

mopedmotor hercules , 2-Gang
Sachs 50/MB ABE 10158 Ausf. C .membran
Zuletzt geändert von carinona am 07.06.2020 07:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2139
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Vergaser / Motor Hercules MP4

Beitrag von stefankausk »

Hallo,

der Zylinder könnte aus einer Hercules 220K stammen, welcher kolbengesteuerte 3,2PS und ebenfalls einen rechteckigen Einlass hatte. Dieser wurde meines Wissen nach original mit einem Bing 1/13 gefahren......seltener Zylinder, gib ihn nicht aus der Hand :D

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2139
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Vergaser / Motor Hercules MP4

Beitrag von stefankausk »

PS: Wenn ein 32er Krümmer verbaut war, ist es ein 4,2 PS LKH-Zylinder. Wenn 28er Krümmer , dann ein 3,2 PS Zylinder. Beide hatte recheckige Einlässe, sind aber anhand der Größe von der Krümmeraufnahme gut zu unterscheiden.
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Loue
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2014 16:02
Mofa/Moped: Hercules MP4

Re: Vergaser / Motor Hercules MP4

Beitrag von Loue »

So, jetzt bin ich schon etwas weiter. Vielen Dank bis hierher für die Antworten.

Ich habe parallel noch woanders angefragt und es scheint so zu sein, dass es sich bei dem Zylinder um einen 4,3 PS starken Zylinder, statt der üblichen 2,6 PS handelt. Der passende Vergaser 1/17/49 mit 17 mm Durchlass ist auch drauf. Das macht das Ganze jedoch nicht besser, weil die Kombination nicht für einen Sachs 50 / 2 MB, sondern für einen Sachs 50 / 4 LKH gedacht ist. Ergo erlischt gleich zweifach (wenn nicht sogar dreifach) die Betriebserlaubnis.
Ich werde nie verstehen, weshalb jemand so ein schönes Moped dermaßen verunstaltet. Naja, sei's drum. Ich besorge mir zunächst einen anderen Zylinder samt passendem Kolben und werde mich dann nochmal rühren, wie es weitergeht.

Was mich auch wundert ist die Tatsache, dass die Simson-Originalnummer des aktuell verbauten Zylinders nirgends auftaucht.

Ärgerlich ärgerlich...


Loue
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2014 16:02
Mofa/Moped: Hercules MP4

Re: Vergaser / Motor Hercules MP4

Beitrag von Loue »

Danke für die Links.

Beim ersten Link wird ein Original angeboten, gibt's auch auf deutscher Seite (https://schreiber-zweiradshop.de/Sachs- ... -3892.html).
Dieser ist in OVALER Form und geeignet für Fahrtwindgekühlte Motoren wie meinen Sachs 50/2 MB.

Der zweite Link (https://www.ebay.de/itm/Sachs-50-Membra ... SwqiJcC2sK) führt zu einem Nachbau-Zylinder in RUNDER Form. Diese werden ja häufiger und auch günstiger angeboten, eignen sich aber nicht für Fahrtwindgekühlte Motoren wie meinen Sachs 50/2 MB, sondern nur für Gebläsegekühlte Motoren.

So hat es mir ein Händler geschildert, bei dem ich einen Nachbau-Zylinder heute bestellen wollte. Wusste ich so nicht. Ist das so allgemein bekannt?

carinona
Beiträge: 6179
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Vergaser / Motor Hercules MP4

Beitrag von carinona »

ja die führ gebläse haben halt kleinere rippen und sind runder damit die haube drüberpasst

Fahrtwinde ohne membran https://www.mopedparts.de/de/hercules-s ... ndkuehlung
Zuletzt geändert von carinona am 08.06.2020 20:34, insgesamt 1-mal geändert.

Loue
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2014 16:02
Mofa/Moped: Hercules MP4

Re: Vergaser / Motor Hercules MP4

Beitrag von Loue »

gibt's doch nicht, dass es dafür keine Nachbauten bzw. nirgends Originale gibt, die einigermaßen erschwinglich (wegen mir bis 200 Euro) sind.

Antworten