Sachs V90 Naben 221 MF

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Antworten
Horsti79
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2017 14:12
Mofa/Moped: Prima5S
221MF

Sachs V90 Naben 221 MF

Beitrag von Horsti79 » 31.03.2018 22:09

Hallo Gemeinde,

meine 221 MF ist mittlerweile zerlegt und die Blechteile soweit konserviert/repariert. So langsam geht es also an die Technik. Hierbei stellen sich schon zu Anfang einige Fragen.

Um möglichst zügig ein rollbares Fahrgestell zu erhalten möchte ich mich hier mal nach der Überholung der Naben erkundigen. Gehe ich richtig in der Annahme, das es sich bei den Kugellagern um zerlegbare Teile handelt? Also Innen/Außenkonus und dazwischen natürlich die Kugeln? Sind die Kugeln einzeln, oder in einer Art "Käfig" eingefasst? Spricht etwas dagegen, augenscheinlich intakte Lager, weiter zu verwenden?

Weiterhin gibt mir die Demontage des Kettenrades an der hinteren Nabe ein Rätsel auf. Daher frage ich auch hierbei lieber mal nach, bevor ich aus Unwissenheit was kaputt mache: Wie hat die Demontage zu erfolgen? Hat vielleicht jemand sogar Bilder davon?

Danke schon mal. Gruß, Stefan.

orangejuice12
Beiträge: 1400
Registriert: 16.12.2014 17:37
Mofa/Moped: Hercules 221 MF; 2x Hercules Prima 5S; Hercules KX-5

Re: Sachs V90 Naben 221 MF

Beitrag von orangejuice12 » 31.03.2018 22:19

Hallo,
Horsti79 hat geschrieben:
31.03.2018 22:09
Gehe ich richtig in der Annahme, das es sich bei den Kugellagern um zerlegbare Teile handelt? Also Innen/Außenkonus und dazwischen natürlich die Kugeln?
Ja, richtig.
Horsti79 hat geschrieben:
31.03.2018 22:09
Sind die Kugeln einzeln, oder in einer Art "Käfig" eingefasst?
Die Kugeln sind einzeln.
Horsti79 hat geschrieben:
31.03.2018 22:09
Spricht etwas dagegen, augenscheinlich intakte Lager, weiter zu verwenden?
Nein. Die Lager sind bei 25 km/h ja ohnehin nicht den superkrassen Belastungen ausgesetzt.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass das Kettenrad mit der Hinterradnabe verschweißt ist...

Gruß,
Jona

PS: Wenn ich dir irgendwie helfen kann, sag Bescheid, ich habe auch eine 221 MF...
Hercules 221 MF Saxonette Automatic Motor Bj. '66
Hercules Prima 5S Bj. 92
Hercules Prima 5S Bj. 88 aka. M5 fast fertig
Hercules KX5 Bj. 88

Horsti79
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2017 14:12
Mofa/Moped: Prima5S
221MF

Re: Sachs V90 Naben 221 MF

Beitrag von Horsti79 » 02.04.2018 01:26

Hallo Alle,

danke Jona für Deine schnelle Antwort. Hab die hintere Nabe gleich mal zerlegt. Leider sind einige Stellen der Lager-Laufflächen schon durch "Pitting" beschädigt. Werde sie trotzdem erstmal weiterverwenden.
Zum Zusammenbau der Achse muss ich wahrscheinlich erst die Konen/Laufflächen der Nabe mit Wälzlagerfett füllen, dann die Kugeln rein, dann Achse einführen. oder?

Die Bremsbeläge sind nicht mehr zu gebrauchen. Als Ersatz habe ich bisher nur die Forma J.1030 von Heumann-Zweiradshop gefunden...alle anderen Anbieter unterscheiden sich in der Form der Rückstellfeder. Wie sind eure Erfahrungen hierbei, bzw. könnt Ihr mir bestimmte Beläge/Hersteller, oder einen Shop für die Bremsbeläge zu den V90 Naben empfehlen?

Hab dann gleich mal geprüft, wie der Zahnkranz befestigt ist. Dieser ist geschraubt. Allerdings sitzt vor den Schrauben ein Sicherungsblech. Dieses Blech ist durch eine winzige Punktschweißung an den Schraubenköpfen des Zahnkranzes befestigt und muss abgehebelt bzw. abgemeißelt werden. Ist nicht sonderlich schwer.....
Dateianhänge
20180401_233937.jpg
20180401_135620.jpg
20180331_192844.jpg
20180331_192917.jpg
20180401_231848.jpg
20180401_231901.jpg
20180401_140042.jpg
Pitting

Horsti79
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2017 14:12
Mofa/Moped: Prima5S
221MF

Re: Sachs V90 Naben 221 MF

Beitrag von Horsti79 » 15.05.2018 23:42

Ich bin bezüglich der Beläge fündig geworden. Kann ein Moderator diesen Thread bitte in die richtige Kategorie verschieben? Danke!

orangejuice12
Beiträge: 1400
Registriert: 16.12.2014 17:37
Mofa/Moped: Hercules 221 MF; 2x Hercules Prima 5S; Hercules KX-5

Re: Sachs V90 Naben 221 MF

Beitrag von orangejuice12 » 28.05.2018 09:37

Hallo,

danke für deine Rückmeldung. Interessant mit dem Kettenrad.
Welche Beläge hast du verbaut?

Gruß,
Jona
Hercules 221 MF Saxonette Automatic Motor Bj. '66
Hercules Prima 5S Bj. 92
Hercules Prima 5S Bj. 88 aka. M5 fast fertig
Hercules KX5 Bj. 88

Horsti79
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2017 14:12
Mofa/Moped: Prima5S
221MF

Re: Sachs V90 Naben 221 MF

Beitrag von Horsti79 » 04.06.2018 21:56

Hallo zusammen,

ich habe die "NewFren GF.0210" verbaut. Kosten ca. 10€. Lediglich die zwei kleinen Langlöcher musste ich um jeweils ca. einen Millimeter in Richtung Drehpunkt verlängern. Das ist mit der Schlüsselfeile "rund" aber in drei Minuten erledigt.
Funktioniert einwandfrei.

Antworten