Gummiauflage

Ihr sucht bestimmte Teile für die P1-Mopeds oder ihr habt welche anzubieten? Dann seid ihr hier absolut richtig!
Antworten
Benutzeravatar
Stov Moped
Beiträge: 27
Registriert: 17.11.2016 20:00
Mofa/Moped: DKW Bundeswehr

Gummiauflage

Beitrag von Stov Moped » 18.08.2017 16:41

Hallo,suche die Gummiauflage die unter die Befestigung vom Lenker kommt.Außerdem die Durchführungen an der Gabel für Starter und Bremszüge. Gibt es das irgendwo neu?

orangejuice12
Beiträge: 1419
Registriert: 16.12.2014 17:37
Mofa/Moped: Hercules 221 MF; 2x Hercules Prima 5S; Hercules KX-5

Re: Gummiauflage

Beitrag von orangejuice12 » 18.08.2017 22:31

Hallo,

an den Kabel- und Zugdurchführungen bin ich auch interessiert.

Gruß,
Jona
Hercules 221 MF Saxonette Automatic Motor Bj. '66
Hercules Prima 5S Bj. 88 aka. M5
Hercules KX5 Bj. 88 im Umbau auf 80er

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2130
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Gummiauflage

Beitrag von stefankausk » 19.08.2017 09:07

Hallo,

meint ihr diese Teile hier:

http://www.ebay.de/itm/Hercules-Sachs-K ... OSwM2RZg17~

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Benutzeravatar
Stov Moped
Beiträge: 27
Registriert: 17.11.2016 20:00
Mofa/Moped: DKW Bundeswehr

Re: Gummiauflage

Beitrag von Stov Moped » 19.08.2017 20:50

Ja genau.Top

Benutzeravatar
Stov Moped
Beiträge: 27
Registriert: 17.11.2016 20:00
Mofa/Moped: DKW Bundeswehr

Re: Gummiauflage

Beitrag von Stov Moped » 19.08.2017 20:55

gab es das Werkzeug und Pumpe nur für die BW 501 oder war es immer unter dem Gepäckträger?

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2130
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Gummiauflage

Beitrag von stefankausk » 20.08.2017 05:33

Stov Moped hat geschrieben:Ja genau.Top


....... was für eine Gummiauflage meinst du? Hast du ein Bild o.ä. davon?

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Benutzeravatar
Stov Moped
Beiträge: 27
Registriert: 17.11.2016 20:00
Mofa/Moped: DKW Bundeswehr

Re: Gummiauflage

Beitrag von Stov Moped » 20.08.2017 11:52

Bild

Bild

unter der Klemmschelle sitzt die Dichtung

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2130
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Gummiauflage

Beitrag von stefankausk » 20.08.2017 12:47

Hallo,

bin ich blind....... ich finde lt. Teileliste diese Dichtung nicht??!! :problem:
http://www.technik-ostfriese.com/techni ... 5pfw/7.php

An meiner MP4 ist da auch keine Dichtung.....hmmm??
Vielleicht mal abwarten, ob sich noch andere Herculaner diesbzgl. dazu melden..

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Benutzeravatar
Stov Moped
Beiträge: 27
Registriert: 17.11.2016 20:00
Mofa/Moped: DKW Bundeswehr

Re: Gummiauflage

Beitrag von Stov Moped » 20.08.2017 15:05

ist eine richtige Formdichtung,also nichts selbstgebasteltes

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2130
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Gummiauflage

Beitrag von stefankausk » 20.08.2017 15:27

Hallo,

hast du eine Ahnung, was genau abgedichtet werden soll? Regenwasser unter der Lenkerklemme schadet meiner MP4 seit 1976 offensichtlich nicht :problem: .....das sollte es dann eigendlich nicht sein.
Evtl. soll durch den Gummi ein Verrutschen des Lenkers verhindert werden??? Falls ja, könnte man sich z.B. aus Schlauchgummi o.ä. eine selbst schnibbeln :angel:

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Benutzeravatar
Stov Moped
Beiträge: 27
Registriert: 17.11.2016 20:00
Mofa/Moped: DKW Bundeswehr

Re: Gummiauflage

Beitrag von Stov Moped » 20.08.2017 20:28

die ist genauso geformt wie eine Ventildeckeldichtung vom Golf 1 nur in klein.Klar kann ich auch weglassen ist bestimmt nicht ohne Grund da. Und selber basteln naja.Ist ja ein Pfennig Artikel mal gucken wo ich die herbekomme.Die Kabeldurchführungen habe ich ja nu.Vielleicht gab es die ja nur zu DKW Zeiten?

Oschmid
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2017 09:26
Mofa/Moped: Ich habe mehrere Mofas und Moped von hercules...u.a. M5 zwei Stück p1 eine p3 und eine oprima.

Re: Gummiauflage

Beitrag von Oschmid » 04.09.2017 09:33

Guten Morgen

Bei meinem Kasernenmoped Baujahr 1980 ist ebenso ein Gummipuffer verbaut, was mich etwas verwundert hat.War wohl ab Werk so verbaut.
Gruss
Oliver Schmid

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2130
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Gummiauflage

Beitrag von stefankausk » 04.09.2017 15:52

ok, dann war es wohl kein Einzelfall! :wtf:

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Oschmid
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2017 09:26
Mofa/Moped: Ich habe mehrere Mofas und Moped von hercules...u.a. M5 zwei Stück p1 eine p3 und eine oprima.

Re: Gummiauflage

Beitrag von Oschmid » 05.09.2017 14:03

Anbei ein Bild davon.
Gruss oli
Dateianhänge
IMG_20170905_134606.jpg

Benutzeravatar
Stov Moped
Beiträge: 27
Registriert: 17.11.2016 20:00
Mofa/Moped: DKW Bundeswehr

Re: Gummiauflage

Beitrag von Stov Moped » 09.09.2017 23:40

scheint wohl nur bei den Kasernen Mopeds verbaut zu sein. Ist nu die Dritte

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2130
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Gummiauflage

Beitrag von stefankausk » 10.09.2017 04:56

....vielleicht um ein Verrutschen des Lenkers im schweren Kasernen- und Geländeeinsatz zu verhindern :?:

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

Benutzeravatar
Zahnriemenfahrer
Beiträge: 308
Registriert: 03.11.2016 15:14
Mofa/Moped: Hercules M2 Bj.1973

Re: Gummiauflage

Beitrag von Zahnriemenfahrer » 07.08.2019 22:30

stefankausk hat geschrieben:
10.09.2017 04:56
....vielleicht um ein Verrutschen des Lenkers im schweren Kasernen- und Geländeeinsatz zu verhindern :
Uralt Thread ausgegraben....

Das verrutschen verhindern zwei 3mm Kugeln die auf der Gabelbrücke sitzen. Beim ersten anziehen drücken sich die in den Lenker und sorgen für zusätzlichen Formschluss

Antworten