Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Hier werden Elektrik-/Zündungs-Probleme, dazugehörige Tipps und Verkabelungsprobleme behandelt.
carinona
Beiträge: 6491
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von carinona »

Prima 5 BJ87 hat geschrieben:
12.09.2020 06:12
Hallo Enzio :)

Na dann mal ein herzliches Willkommen hier bei Mofa-Moped,ja wie schon von Carinona geschrieben müßte ein 505/1BX verbaut sein und wirst wohl keine ABE so bekommen.

Der 505/2BX ist u.a. in der Prima 5/5S verbaut und das wäre dann TYP 634,deine ist aber TYP 511.....

so nebenbei ist das sonst auch viel nicht original...jedenfalls nicht für 1986
felgen, krümmer..cockpit,,scheinwerfer, tank, da stand sachs nicht drauf
mal abwarten was da fürn baujahr später in papieren steht .
Hercules Prima 4 Typ: M4-511 Baujahr: 1979 , motor sachs 505/1B
https://image.jimcdn.com/app/cms/image/ ... /image.jpg
scheint aber lä#nger so gebaut worden zu sein https://www.die-schreckschrauben.org/mo ... 4-typ-511/
mit sachs bx motor nach 1984...ich seh schraubkrümmer...wenn ich micht nicht täusch,, also schon der neuere zylinder

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 519
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von Prima 5 BJ87 »

carinona hat geschrieben:
12.09.2020 14:41
Prima 5 BJ87 hat geschrieben:
12.09.2020 06:12
Hallo Enzio :)

Na dann mal ein herzliches Willkommen hier bei Mofa-Moped,ja wie schon von Carinona geschrieben müßte ein 505/1BX verbaut sein und wirst wohl keine ABE so bekommen.

Der 505/2BX ist u.a. in der Prima 5/5S verbaut und das wäre dann TYP 634,deine ist aber TYP 511.....

so nebenbei ist das sonst auch viel nicht original...jedenfalls nicht für 1986
felgen, krümmer..cockpit,,scheinwerfer, tank, da stand sachs nicht drauf
mal abwarten was da fürn baujahr später in papieren steht .
Hercules Prima 4 Typ: M4-511 Baujahr: 1979 , motor sachs 505/1B
https://image.jimcdn.com/app/cms/image/ ... /image.jpg
scheint aber lä#nger so gebaut worden zu sein https://www.die-schreckschrauben.org/mo ... 4-typ-511/
mit sachs bx motor nach 1984...ich seh schraubkrümmer...wenn ich micht nicht täusch,, also schon der neuere zylinder
Die Prima 4 von der Seite "die-schreckschaube" zeigt eine von 1983 mit 505/1BX 49ccm jedoch mit dem alten 47ccm Kreutzzylinder 0213146190 und gehört auf dem früheren 505/1B.

Dem zu Folge hat wohl die BX-Reihe die B-Reihe schon ab Mitte oder Ende 1983 abgelöst,den die B-Reihe hatten 47ccm und die BX eben 49ccm....

Nun 1979 wurde aus der "M" Baureihe die Primas wo bei die M1 so wie die M3 auf der Strecke blieben,im gleichen Jahr wurde auch die Prima "S" geboren welche die Prima/M 4 als Basismodel herhalten mußte und nur die Gabel von der Späteren 5S verbaut wurde....
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist..... www.china-motorrollerforum.de

carinona
Beiträge: 6491
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von carinona »

@Prima 5 BJ87
0213 146 190 sachs 504 A
0213 146 280 sachs 505 B und anfangs 505 BX
danach
0213 146 570 Sachs 505 BX bis 1989 ca
ab 1990
0213 146 480 Sachs 505 BY

der zylinder ändert nicht die ccm, das macht die welle mit 44mm hub im BX,
die ersten BX hatten noch den zylinder vom 505 B nummer 0213 146 280. und zweiring kolben und steckkrümmer,
das wurde dann irgendwann geändert ca 84 in schraubkrümmer und einring kolben
sprich es kam anderer zylinder
mit anderer zylindernummer

Enzio
Beiträge: 7
Registriert: 22.08.2020 17:25
Mofa/Moped: Hercules Prima 4 (511 027 - BJ`86)
Wohnort: 85414

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von Enzio »

Enzio hat geschrieben:
09.09.2020 17:25
da es keine original ABE mehr gab hab ich neue beantragt und auch dazu geschrieben das der 505/2BX verbaut ist.
Mal schauen was da an Papieren kommt.
soooo ... kurze Meldung ... heute bekam ich Rückmeldung von Nbg wegen der ABE

unser Haus- und Hofgefährt wurde laut Seriennummer für den amerikanischen Markt gebaut. Das ist nur ein kleiner Trost den man bekommt trotzdem keine deutsche ABE da es diese Kombi hier so nie gegeben hat. Es gibt jetzt vier Möglichkeiten für uns ...

- weiter fahren ohne ABE ...
- einen Automatikmotor 505/1BX suchen und verbauen ...
- Tüv Einzelgutachten machen lassen (das kann man aber getrost vergessen)
- eine andere Hercules kaufen und unsere alte als Teileträger verwenden ...

ich bin jetzt etwas am Boden ... so kann ich meinen Kurzen wohl nicht fahren lassen. Muss mal in mich gehen und schauen was ich jetzt mache ...
schöne Grüße Enzio :thumbup:

carinona
Beiträge: 6491
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von carinona »

Enzio hat geschrieben:
15.09.2020 19:57


ich bin jetzt etwas am Boden ... so kann ich meinen Kurzen wohl nicht fahren lassen. Muss mal in mich gehen und schauen was ich jetzt mache ...
ich seh das gar nicht so dramatisch

zum tüv gehn und sagen die sollen die umtypen auf Prima 5
da haben die alle daten im pc,
und die wichtigsten dinge sind gleich, da ist kein sondergutachten nötig, umtypen in Prima 5 ist das zauberwort
ne prima 4 ist ne prima 5 mit automatik motor und ohne schaltgriff

der hat alle daten in der datenbank ARGE-TP
muss man sehn welche typ den neuen zylinder schon hat
Hercules Prima 5 - Typ 634 ART-Nr 031
Hercules Prima 5 - Typ 634 ART-NR 034

welche zylindernummer ist bei dir drauf

daten 505/2 BX http://666kb.com/i/bghpwu1rs0nf88qop.jpg mit dem zylinder mit schraubkrümmer.
ABE-Nummer 933m, müßte Hercules Prima 5 - Typ 634 ART-NR 034 sein

das typenemblem kannst dann selbst ändern, das ist legal wenn die papiere hast

also wie der tüv es am liebsten sieht, umtypen auf M5-634 mit sachs 505/2 BX
oder auf Prima 5

also einfach jetzt rausfinden welche teile am besten zu welcher prima passen , also wo man am wenigsten ändern muss...
und da ist die nummer auf dem zylinder erstmal wichtig,
und über der zündung unten nähe rahmen ist das typenschild motor, steht da auch sachs 505/2 bx
original vergaser Bing 85/10/101
und die übersetzung ritzel , kettenrad ist je nach felgengröße, ritzel ist immer 11

denn ob die felgen nun grau oder weiß, oder ob die cockpit hat oder nicht, das interessiert den tüv nicht sehr...wenn überhaupt

es gab in der USA auch 17miles , 25kmh versionen https://myronsmopeds.com/category/parts/hercules-parts/
Zuletzt geändert von carinona am 15.09.2020 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 519
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von Prima 5 BJ87 »

Falls Enzio dieses vor hat hier mal das Datenblatt für eine Prima 5 mit 505/2BX.....
Dateianhänge
IMG_20200525_0001.jpg
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist..... www.china-motorrollerforum.de

Enzio
Beiträge: 7
Registriert: 22.08.2020 17:25
Mofa/Moped: Hercules Prima 4 (511 027 - BJ`86)
Wohnort: 85414

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von Enzio »

Danke für Eure Tipps ... das umtypen werd ich mal mit unseren Graukitteln durchquatschen ... :thumbup:

Ich denke ich werd hier den Vorstellungsthread nicht weiter vollspamen ... für weiter Fragen werd ich einen eigenen Faden aufmachen ... somit bleibt das hier etwas übersichtlicher :wave:
schöne Grüße Enzio :thumbup:

carinona
Beiträge: 6491
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von carinona »

ich würd mich etwas dumm stellen, gar nicht sagen das ein exportmodell war...sondern nur sagen das da mal der motor gewechselt wurde und dir sfm bikes deshalb keine zweitschrift ausstellen kann
besser ist besser...sonst kommt da noch jemand und fragt nach ner einfuihrbestätigung...

Enzio
Beiträge: 7
Registriert: 22.08.2020 17:25
Mofa/Moped: Hercules Prima 4 (511 027 - BJ`86)
Wohnort: 85414

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von Enzio »

carinona hat geschrieben:
16.09.2020 21:00
ich würd mich etwas dumm stellen, gar nicht sagen das ein exportmodell war ... sonst kommt da noch jemand und fragt nach ner einfuihrbestätigung...
guter Tipp ... DANKE :thumbup:
schöne Grüße Enzio :thumbup:

schelle63
Beiträge: 55
Registriert: 20.10.2020 20:57
Mofa/Moped: Hercules E1

Guten Tag aus Siegen!

Beitrag von schelle63 »

Hi,
ich bin Markus, 1963 geboren, und seit ich 14 bin immer wieder gerne auf 2 Rädern unterwegs. Ist in den letzten 25 Jahren dramatisch zurückgegangen, weil ich ja jetzt Ingenieur bin, und einen entsprechenden Job und eine Familie mit 3 Kindern habe und unser altes Haus immer noch nicht fertig renoviert ist.

Hercules hatte ich unter anderen tatsächlich schon ganz früh, eine Lastboy vom Sperrmüll (!), mit vom Werk nachgereichten Papieren jahrelang super gefahren, das Ding. Ich glaub' ich hab sie für 20 Mark dann weggegeben, weil eine NSU Max in der Garage stand. Im Lauf der Jahre wurden das richtig viele Motorräder...

Und jetzt wieder Hercules! Und zwar mit dem modernsten Motorenkonzept, heute wieder total "in": es ist eine E1. Nicht ganz vollständig, aber das wird schon.

So, das reicht zum Hallo sagen, ich denke Details (und viele Fragen) stelle ich dann in einem entsprechenden Thread rein.

Man schreibt sich,
Markus

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 519
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von Prima 5 BJ87 »

Hallo Markus :)

Na dann mal ein herzliches Willkommen hier bei Mofa-Moped und hier im Forum ist z.Z glaube ich noch einer dran eine E1 zu Restaurieren,da sieht es aber mit E-Teilen nicht ganz so gut aus.
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist..... www.china-motorrollerforum.de

schelle63
Beiträge: 55
Registriert: 20.10.2020 20:57
Mofa/Moped: Hercules E1

Re: Vorstellungs- und Begrüßungsthread

Beitrag von schelle63 »

Hi Udo,
hab' schon gesehen dass da 2 weitere E1 sind, was mich sehr freut. Dass es mit E-Teilen schwierig ist wundert kaum, es wurden offenbar recht wenige verkauft.
Was auch nicht verwundert, wenn man mal nüchtern betrachtet was die Mofas im Vergleich zu den Verbrennern geboten haben.
Bleibt also spannend.
Markus

Antworten