Neuling hat Fragen zu Licht

Hier werden Elektrik-/Zündungs-Probleme, dazugehörige Tipps und Verkabelungsprobleme behandelt.
Antworten
Steve-o1987
Beiträge: 4
Registriert: 05.09.2016 12:55
Mofa/Moped: Hercules MP4
Hercules M3

Neuling hat Fragen zu Licht

Beitrag von Steve-o1987 » 14.09.2016 06:56

Hallo,
Ich bin ganz neu in der Mofa Szene.

Ich habe eine Hercules M3 Automatik mit einem Sachs 504 Motor.
Das Licht ist sehr sehr schwach und das hintere Licht geht garnicht.
Ich habe schon eine neue Birne verbaut, allerdings ohne Erfolg.
Welches Bauteil muss ich erneuern dass das Licht mehr Power bekommt?
Irgendwo muss ja der Strom für Licht Zündung etc herkommen.
Wo kann ich sowas bestellen?
Danke im voraus

carinona
Beiträge: 5945
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Neuling hat Fragen zu Licht

Beitrag von carinona » 14.09.2016 11:44

prüf erstmal alle kabel verbindung von gelb und grau
sehn ob die kabel irgendwo beschädigt sind

an alle kontakte wd-40 drauf, sehn das über der zündung in der lüsterklemme die kabel nicht schon halb abgerostet sind
birnen raus und birnen kontakt hinten leicht anschleifen

nachsehn ob die richtigenbirnen drin sind
vorne 6v 15W
hinten 6v 2w

kannst du mit multimeter umgehn?

mach mal grau vorne an der lampe ab, ob licht dann vorne hell wird

Benutzeravatar
t-eiche
Beiträge: 23
Registriert: 04.12.2019 18:12
Mofa/Moped: Herkules Prima 2N
MZ ETZ 150
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neuling hat Fragen zu Licht

Beitrag von t-eiche » 10.01.2020 17:30

Ich kann jetzt keine direkte Antwort geben, habe aber auch zu dem Thema eine Frage. ich habe mir hier https://www.ddrmoped.de/shop/katalog/ha ... n-mofa-sl1 eine Hallogenbirne gekauft. Und da es dort auch eine 3W Rücklichtbirne gabhttps://www.ddrmoped.de/shop/katalog/gluehlampe ... -sr2-spahn habe ich die mitbestellt. Nun meine Frage. Was passiert mit der erhöhten Watanforderung? Fehlt dann Zündspannung?

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 474
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Neuling hat Fragen zu Licht

Beitrag von Prima 5 BJ87 » 12.01.2020 08:11

t-eiche hat geschrieben:
10.01.2020 17:30
Ich kann jetzt keine direkte Antwort geben, habe aber auch zu dem Thema eine Frage. ich habe mir hier https://www.ddrmoped.de/shop/katalog/ha ... n-mofa-sl1 eine Hallogenbirne gekauft. Und da es dort auch eine 3W Rücklichtbirne gabhttps://www.ddrmoped.de/shop/katalog/gluehlampe ... -sr2-spahn habe ich die mitbestellt. Nun meine Frage. Was passiert mit der erhöhten Watanforderung? Fehlt dann Zündspannung?

Hallo t-eiche :)

Nein es wird keine Zündspannung fehlen,da das Licht von einer eigene Lichtspule mit Spannung versorgt wird und kann högstens wegen der 3W Rücklichtbirne vorne einwenig Spannung abzwicken.

Wäre nett wenn du mal drüber Berichten würdest wie der Unterschied ist gegen über der Originalen Vorderbirne....
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist..... www.china-motorrollerforum.de

Benutzeravatar
t-eiche
Beiträge: 23
Registriert: 04.12.2019 18:12
Mofa/Moped: Herkules Prima 2N
MZ ETZ 150
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neuling hat Fragen zu Licht

Beitrag von t-eiche » 13.01.2020 18:46

Also mt den 3W Test wird erst einmal nix, da die Fassung der gekauften Birne viel Dicker ist. Die Halogenbirne passt und scheint auch mehr auch mehr Licht zu machten, wobei die Ausbeute im Vergleich zu einen H4 Birne natürlich nach wie vor enttäuschend ist.

Benutzeravatar
t-eiche
Beiträge: 23
Registriert: 04.12.2019 18:12
Mofa/Moped: Herkules Prima 2N
MZ ETZ 150
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neuling hat Fragen zu Licht

Beitrag von t-eiche » Gestern 07:44

Also. Ich kann folgendes berichten.
Habe nun eine 6V 3W Birne erworben und eingebaut.
Schien im ersten Moment auch alles gut zu klappen und sie leuchtete auch wesentlich heller. Also rote Kappe drauf und los. Genau 100 m. Dann war sie kaputt. Wie kann das sein?
Die Hallogenbirne vorne hält die Leistung ja auch aus und eigentlich sind die 3 W ja überdimensioniert..?
Muss da ein Spannungsbegrenzer davor? Übrigens gibt es bei der 2W Birne keine Probleme.

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 474
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Neuling hat Fragen zu Licht

Beitrag von Prima 5 BJ87 » Gestern 09:20

Nun ja t-eiche dann bekarm das Birne wohl zu viel Spannung so genannte "Spannungsspitze",in der Tat kann da ein Lade/Spannungsregler abhilfe schafen und durch aus helfen auch 12V Birne hinten so etwar 4-5W.

Sicher ein Lade/Spannungsregler wäre da aber die bessere Lösung,da man bei 12V 4-5W Birnen nie weis was für Lichtausbeute man bekommt und die Spannung ja von den Drehzal des Motors abhängig ist.
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist..... www.china-motorrollerforum.de

Benutzeravatar
t-eiche
Beiträge: 23
Registriert: 04.12.2019 18:12
Mofa/Moped: Herkules Prima 2N
MZ ETZ 150
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neuling hat Fragen zu Licht

Beitrag von t-eiche » Gestern 14:52

Hallo Udo,

Danke für die Antwort. Was für einen Spannungsregler kannst du empfehlen? Gibt es da Qualitätsunterschiede? Was kostet sowas?
VG
Thomas

Antworten