Welche Felgen taugen was ?

Alles zum Fahrgestell, Verkleidungsteilen, Dämpfung, Räder, Bremsen...
Antworten
ddt64
Beiträge: 25
Registriert: 28.03.2013 10:24
Mofa/Moped: P 3, Bj. 1977.
Suzuki RV 50, Bj. 1976
Wohnort: Lübeck

Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von ddt64 »

Moin,
Ich suche jetzt schon lange nach Ersatz für meine 1.35 x 17 Speichenfelgen. Die Größe ist wohl nur im Ausland zu bekommen , in Deutschland werden nur 1.2 x 17 für die Hercules M- und P- Modelle angeboten. Die werden bei fast jedem Moped- Shop angeboten ( Mofastübchen, Classic Moped etc.) .
Hat jemand Erfahrung, welche Felgen was taugen oder sind die eh alle vom gleichen Hersteller? Die Preise variieren ja doch teilweise erheblich.
Ich bin gerne bereit, etwas mehr auszugeben, will aber nicht für den gleichen ( Fernost) Müll den doppelten Preis bezahlen.
Gruß
Detlef

carinona
Beiträge: 6585
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von carinona »

passt sowas nicht
https://puch-zweirad.de/Felge-und-Speichen-4
ansonsten mal bei einer radspannerei anfragen
zb http://speichenradservice.de/Seite2.html

oder 1.4 nehmen

ddt64
Beiträge: 25
Registriert: 28.03.2013 10:24
Mofa/Moped: P 3, Bj. 1977.
Suzuki RV 50, Bj. 1976
Wohnort: Lübeck

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von ddt64 »

carinona hat geschrieben:
10.01.2021 13:48
passt sowas nicht
https://puch-zweirad.de/Felge-und-Speichen-4
Passen würden die wohl, ist nur die Frage nach der Qualität . Bei 16,90 Euro hab ich da so meine Bedenken.
Bei seinem österreichischen Kollegen kostet die Felge 37,90. Ist die jetzt besser oder einfach nur teurer?
Es gibt auch noch die Radaelli-Felgen in der Größe für um die 70 Euro bei einem italienischen Händler.
Aber die sollen , trotz des vierfachen Preises, nicht so toll sein.
Ich hab auch schon angebliche NOS- Felgen in 21x2.25 ( alte Bezeichnung für 1.35x17 ) bei Ebay Kleinanzeigen gekauft, bekommen hab ich NoName
aus Fernost , offenbar in 1.2x17, aber ohne Größenangabe auf den Felgen selbst.
Daher meine Frage, wer hier wo neue Felgen gekauft hat und wie die Qualität ist.
Gruß
Detlef

carinona
Beiträge: 6585
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von carinona »


ddt64
Beiträge: 25
Registriert: 28.03.2013 10:24
Mofa/Moped: P 3, Bj. 1977.
Suzuki RV 50, Bj. 1976
Wohnort: Lübeck

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von ddt64 »

Die hatte ich auch schon gesehen, sind aber schon länger nicht mehr lieferbar.

Mofapeter
Beiträge: 12
Registriert: 24.02.2020 22:44
Mofa/Moped: Pegeot

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von Mofapeter »

ddt64 hat geschrieben:
10.01.2021 15:55
carinona hat geschrieben:
10.01.2021 13:48
passt sowas nicht
https://puch-zweirad.de/Felge-und-Speichen-4
Passen würden die wohl, ist nur die Frage nach der Qualität . Bei 16,90 Euro hab ich da so meine Bedenken.
Bei seinem österreichischen Kollegen kostet die Felge 37,90. Ist die jetzt besser oder einfach nur teurer?
Es gibt auch noch die Radaelli-Felgen in der Größe für um die 70 Euro bei einem italienischen Händler.
Aber die sollen , trotz des vierfachen Preises, nicht so toll sein.
Ich hab auch schon angebliche NOS- Felgen in 21x2.25 ( alte Bezeichnung für 1.35x17 ) bei Ebay Kleinanzeigen gekauft, bekommen hab ich NoName
aus Fernost , offenbar in 1.2x17, aber ohne Größenangabe auf den Felgen selbst.
Daher meine Frage, wer hier wo neue Felgen gekauft hat und wie die Qualität ist.
Gruß
Detlef

ICh finde es auch sehr wichtig, dass die Qualität stimmt und dass man dann damit arbeiten kann. Deswege immer vorher wirklcih gut schauen und nicht gleich alles kaufen.

Mofapeter
Beiträge: 12
Registriert: 24.02.2020 22:44
Mofa/Moped: Pegeot

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von Mofapeter »

ddt64 hat geschrieben:
11.01.2021 15:46
Die hatte ich auch schon gesehen, sind aber schon länger nicht mehr lieferbar.
Nun ja, tatsächlich - wen man sich dann entschieden hat - kann es assieren, dass die Produkte nicht mehr lieferbar sind. Ich würde vielleicht mal direkt dort nachfragen, da bekommt man vielleicht raus wie lange man sich auf Nachschub gedulden muss. viel Erfolg.

carinona
Beiträge: 6585
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von carinona »


ddt64
Beiträge: 25
Registriert: 28.03.2013 10:24
Mofa/Moped: P 3, Bj. 1977.
Suzuki RV 50, Bj. 1976
Wohnort: Lübeck

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von ddt64 »

Die von Massink sehen doch schonmal ganz gut aus. Und sogar in 1,35...
Die hat mir Google nicht angezeigt, obwohl ich schon nach " Felge 1,35x17" in verschiedenenSprachen gesucht hatte.
Das hier sind die, die ich in Italien gefunden habe :https://www.officine08.com/p77978_rim-r ... pokes.html
Besten Dank für die Hilfe,
Gruß
Detlef


Benutzeravatar
Zahnriemenfahrer
Beiträge: 469
Registriert: 03.11.2016 15:14
Mofa/Moped: Hercules M2 Bj.1973
Hercules P1 Bj.1976
DKW RT 200 H Bj. 1952
Suzuki SV 650 Bj.1999
Wohnort: 52249 Eschweiler

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von Zahnriemenfahrer »

Ich habe es für meine M und P Modelle so gemacht:

Gute gebrauchte bekommen wo die Speichen und die Naben echt schlecht waren... Die dann mit neuen Speichen auf meine Naben.

Ich brauchte die 1,20x17, hab sehr günstig Räder einer MF2 bekommen, vorne passte exakt, hinten umgespeicht auf meine Nabe, die gleichen alten Felgen mit dem Felgenbrems-Muster...
Felge_neu.jpg
Gruß Dieter

ddt64
Beiträge: 25
Registriert: 28.03.2013 10:24
Mofa/Moped: P 3, Bj. 1977.
Suzuki RV 50, Bj. 1976
Wohnort: Lübeck

Re: Welche Felgen taugen was ?

Beitrag von ddt64 »

Die 1.2 x 17 Felgen gibt's ja reichlich im Internet. Dank eines Anbieters bei Ebay Kleinanzeigen, der sehr kreativ mit seinen Fotos und Beschreibungen ist, hab ich mittlerweile auch 2 neuwertige von den Dingern. Beschrieben und abgebildet waren sie als 21x 2.25 und NOS für Kreidler, Hercules usw. , bekommen hab ich die 1,2x17 in Standard-Qualität...
Ich würde schon gerne die Originalgröße verbauen, 1.35x17 steht ja auch in den Papieren meiner P3. Ich denke , ich werde bei Massink bestellen und mal sehen, wie die Qualität ist.
Besten Dank für die Tipps.
Gruß
Detlef

Antworten