Vorderrad nach Einbau nicht ganz gerade - Hercules Optima 3 S Bj. 1989 Typ 513?

Alles zum Fahrgestell, Verkleidungsteilen, Dämpfung, Räder, Bremsen...
Antworten
frihercules
Beiträge: 1
Registriert: 27.06.2021 13:20
Mofa/Moped: Hercules Optima 3 S

Vorderrad nach Einbau nicht ganz gerade - Hercules Optima 3 S Bj. 1989 Typ 513?

Beitrag von frihercules »

Wegen eines Reifenschadens musste ich mein Vorderrad mit Steckachse ausbauen. Die beiden Achsrohre sind ausgefedert gemessen vom Lenkjoch nach unten gleich lang. Auch der Abstand der Achsrohrenden zum Boden ist bei beiden Achsrohren gleich.

Die Breite ist gemessen vom Felgenrand bis zum äußersten Punkt, der am Achsrohr innen (Steckachse) anliegt links und rechts identisch.

Wenn ich das Rad gerade ausrichte und die leicht angezogene Mutter kräftiger anziehe wandert das Rad von vorne betrachtet immer weiter nach links und zwar so weit, dass es am Schutzblech ankommt. Verhindern kann ich das nur, indem ich zwischen der oberen Schutzblechhalterungsbefestigung am Achsrohr und dem Reifen/der Felge, vor dem kräftigen Anziehen der Schraube, einen Holzkeil einklemme. Mein Problem bis jetzt ist, dass das Rad zwar ziemlich gerade sitzt, aber nicht ganz Schutzblechmittig – betrachtet am oberen, vorderen Schutzblechrand. Bis zur Mitte fehlen da etwa 5-10 mm. Am hinteren Rand scheint das Rad gerade drin zu sein. Das Schutzblech ist nicht krumm!

Was mir auffällt ist, dass die Achse links anscheinend minimal (2 mm?) tiefer im Achsrohr zu sitzen scheint, als recht – jeweils von vorne betrachtet. Folglich müsste das Rad nicht nach links, sondern nach rechts kippen. Jedoch ist der Ausschnitt für die Radbefestigung unten am Achsrohr auf beiden Seiten gleich tief.

Soweit mir bekannt ist das Fahrzeug kein Unfallfahrzeug und läuft auch so super geradeaus. Die Teleskopgabel, etc. dürften sauber eingebaut sein.

Es fehlen keine Teile! Die Abstände links und rechts zwischen Felge und Achsrohraufnahme sind gleich. Und die Auflageflächen sind auch gerade.

An was kann das liegen? Was kann ich noch tun?

rdiger8092
Beiträge: 96
Registriert: 28.12.2017 23:27
Mofa/Moped: Hercules Optima 3S

Re: Vorderrad nach Einbau nicht ganz gerade - Hercules Optima 3 S Bj. 1989 Typ 513?

Beitrag von rdiger8092 »

Hallo?!
Wichtig ist, das das Rad mittig in der Gabel sitzt, egal, wie das Schutzblech sitzt, das muss dann ausgerichtet werden.
Du kannst nicht dad Vorderrad unter Spannung einbauen.
Gruß
Rüdiger

Antworten