Curil Moorabdichtung

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Antworten
Benutzeravatar
LXF
Beiträge: 732
Registriert: 30.08.2016 09:38
Mofa/Moped: Hercules M2, M4, M5, CB3, HR2
Harley Davidson FSSTS Bj. 97
Kawasaki Z 1000 Bj. 2015
Wohnort: Frankfurt/Main

Curil Moorabdichtung

Beitrag von LXF »

Ich hab mir gestern neues Curil bestellt - hab meine Tube wohl verlegt.
Wohl net aufgepasst und das Curil T2 geordert.
Das geht nur bis 230 Grad - aber noch schlimmer, das ist so ein grünes Glibberzeuugs und nach einem Tag immer noch nicht fest.
Ich nehme an das kann weg, oder?
Ich find das Originale aber nicht mehr zu kaufen.
Ich bin mir sicher die Tube war nicht grün sonder eher so hellbraun?
Das einzige was ich fand war das:
https://www.ebay.de/itm/353615143048?va ... gISHfD_BwE
Aber das geht ja nur bis 180?
M2, M4, M5, CB3, HR2, E1, Prima 5S

carinona
Beiträge: 7280
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Curil Moorabdichtung

Beitrag von carinona »

180 ist ausreichend ,auch das grüne muss gehn...
https://res.cloudinary.com/baywa-ag-p/r ... 273860.pdf

oder CURIL K2



das alte aushärtende curil gibts scheinbar nicht mehr
bzw teueres zeug
ELRING Dichtstoff Tube, Inhalt: 60ml, aushärtend, braun, Curil
Artikelnummer: 035.973
https://www.autodoc.de/elring/7897753
https://www.ebay.de/itm/353615143048?va ... gISHfD_BwE

org sachs war loctite 572, aushärtend
http://tds.henkel.com/tds5/Studio/ShowP ... lant=WERCS
das ist eigentlich ne mittelfeste flüssig schraubensicherung die die draufgemacht haben
https://www.ebay.de/itm/334171533496?ep ... SwPLphXKId

aushärtend
Petec 557.92.08 Flächendichtung orange, aushärtend , mittelfest... bis 150 grad, bis 0,5mm spaltfüllend.
https://www.ebay.de/itm/193181745477?ha ... SwTphduApl



also würde es eine mittelfeste hochviskose schraubensicherung tun...wenn die öl benzin etc verträgt

dauerelastisch aushärtend
REINZ DICHTMASSE 70-31414-10 REINZOSIL ANTHRAZIT 70ml bis +300°C
https://datenblatt.reinz.de/web1/de/pro ... .pdf?bct=6
Hierbei gilt:
Je höher Luftfeuchtigkeit und Temperatur bzw. geringer die
Auftragsbreite, desto geringer ist die Durchhärtungszeit.
Die Verarbeitungstemperatur liegt zwischen +5 °C und +40 °C. Die
Hautbildung setzt nach 2 bis 15 Minuten ein, je nach Temperatur und
Luftfeuchtigkeit.
Die Durchhärtungszeit ist stark abhängig von der
relativen Luftfeuchtigkeit (RLF) und Temperatur sowie von der
Auftragsbreite (Dichtungsbreite) und –dicke (Spalthöhe).

Auftrags- bzw. Dichtungsbreite von z.B. 7 mm und einer Schichtdicke
von 1,5 mm beträgt bei 40 °C und 90 % RLF die Durchhärtungszeit ca. 5
h, vorausgesetzt, dass Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf beiden
Seiten wirken. Die Durchhärtungszeit würde hingegen bei o.g.
Schichtgeometrie, aber normalen Umgebungsbedingungen (ca. 23 °C
und 50 % RLF) etwa im Bereich von 50 h liegen. Ausvulkanisiertes
Material kann nur noch mechanisch entfernt werden

10€
https://www.ebay.de/itm/201317871722?ha ... SwBbFfM6qN
Zuletzt geändert von carinona am 21.11.2021 18:34, insgesamt 4-mal geändert.

carinona
Beiträge: 7280
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Curil Moorabdichtung

Beitrag von carinona »

falscher knopf...

Antworten