Sachs 505 2 Gang Problem

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Antworten
Hias6160
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2018 19:16
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 bj.91
Hercules 222th bj.70
Wohnort: Oberbayern

Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Hias6160 » 05.12.2018 18:15

Hallo zusammen,

Ich habe das Problem,dass mein 2.Gang nicht rein will, jedoch schließe ich den Schaltzug aus, da es auch nicht geht wenn ich versuche den Gang mit dem Finger reinzudrücken.
Am Zug hab ich auch schon viel Probiert.
Das komische ist aber, da es heute Nachmittag noch ging jedoch wollte ich 2 Stunden Später nochmal fahren aber ist nicht gegangen.
Die Feder schließe ich auch aus, da 1. die doch innerhalb von 2 Stunden nicht den Geist aufgeben kann.
und 2. wenn ich mit dem Finger versuche, am Hebel zu drücken geht es auch nicht.
Die Gänge funktionieren jedoch Problemlos im Fahrradmodus.
Der 1.Gang geht auch fast nicht mehr.
Ich hatte mal das Problem mit einer Prima 5, da war die Schaltscheibe hin.
Den Problemmotor habe ich jedoch erst revidiert und die Schaltscheibe sah noch sehr gut aus.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

LG Matthias

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von carinona » 05.12.2018 18:27

der zug darf nicht straff sein wenn 2, drin ist

wenn hinterrad drehst und hebel hinterrückst muss der zweite einrasten

die feder in das loch hängen wo sie am stärksten gespannt ist....

wenn das alles nix nutzt muss es wohl innen sein

Hias6160
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2018 19:16
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 bj.91
Hercules 222th bj.70
Wohnort: Oberbayern

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Hias6160 » 05.12.2018 18:40

ja der Zug ist nicht straff und wenn ich ihn noch lockerer mache geht der 1 Gang garnicht merh.
Die Feder ist im 1 Loch von Vergaserseite.
Aber komisch dass es Nachmittags noch funktioniert hat.
Und wenn ich den zug aushänge und Versuche mit der Hand reinzudrücken, geht es auch nicht.

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 116
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von wedewe » 05.12.2018 19:52

Hattest du den Motor mal auseinander?
Wenn du einigermaßen fit beim Schrauben bist hilft dir das vielleicht weiter:
Getriebe.png
Der zweite Gang sollte bei losem Zug und ein wenig am Hinterrad drehen von alleine reinspringen.
Tut er das nicht, dann heißt es Motor öffnen, wie Carinona schon schreibt.

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von carinona » 05.12.2018 20:49

allerdings wenn nmit gezogner kupplung fahrrad fahren kannst dann gehn beide gänge ja auch rein bi de gänge schalten kannst,

trampel im 2. an, und las kupplung kommen, dann muss die auch im 2. fahren....oder er springt raus wenn antrieb dazu kommt

Hias6160
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2018 19:16
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 bj.91
Hercules 222th bj.70
Wohnort: Oberbayern

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Hias6160 » 06.12.2018 15:16

Hab grad nochmal rumprobiert,
Wen ich im Fahrradmodus 2 reinmache starte und kupplung kommen lasse springt er nicht raus.
Wen ich den Bowdenzug ambache kommt er nicht von selber rein, müsste er aber oder?
Wen ich mit denm finger mitdrücke geht er rein.
Ich glaub die Feder hat keine Kraft mehr, nur wo bekomme ich eine neue her?
Mopedparts hat doch immernoch zu?

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von carinona » 06.12.2018 15:35

feder https://www.daszweirad.de/shop/gx2/JAKU ... t-540.html

könntest einstweilen versuchen schalthebel schraube ne viertel umdrehung lockerer, und etwas sprühöl, evtl hilft es was

und falls du noch SAE80 im getriebe hast

wechsel das aus gegen ATF
https://www.reifendirekt.de/oel/produkt ... former/304
dann kuppelt und schatet es besser

Hias6160
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2018 19:16
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 bj.91
Hercules 222th bj.70
Wohnort: Oberbayern

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Hias6160 » 06.12.2018 18:07

Danke,
Muss ich das SAE 80 komplett rauskratzen, oder kann ich das Atf einfach nach dem entleeren rein machen.
Das mit dem Schalthebel werd ich gleich probieren

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von carinona » 06.12.2018 19:30

einfach die mühle schön warm fahren
und dann das
http://www.technik-ostfriese.com/techni ... 05_504.php
lass schön auströpfeln, stell se hinten auf kasten wasser un d ehn se leicht schräge an die wand, dann sparst dir das hochgehebe.
keinn prob wenn noch an den zahnrädern innen was ist, das vermischt sich.
das ATF wir bei kälte nicht steif, und kommt schneller in und aus der kupplung , dadurch trennt die schneller, und das klacken beim schalten wird weniger
wenn alle reste rauhaben wilst machst halt zb nächstes jahr nochn wechsel.

wenn noch öl fürn tank braucht
https://www.reifendirekt.de/oel/produkt ... former/202

ich fahr seit zwei jahren das vollsynthetik
https://www.reifendirekt.de/oel/produkt ... former/188

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 116
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von wedewe » 06.12.2018 20:30

Hias6160 hat geschrieben:
06.12.2018 15:16

Wen ich den Bowdenzug ambache kommt er nicht von selber rein, müsste er aber oder?
Wen ich mit denm finger mitdrücke geht er rein.
Wenn der Schaltzug ganz ausgehangen ist, sollte der 2. Gang drin sein bzw beim leichten Drehen vom Hinterrad (natürlich mit Kette) reinspringen. Tut er das nur mit zusätzlichem Drücken gegen den Schalthebel nach hinten, dann stimmt tatsächlich etwas mit der Feder (kraft?) oder dem Innenleben nicht. Ist die Feder denn richtig eingebaut?
Hier kannst du im Ansatz sehen wie die gehört. Da war mein Motor noch schmuddelig:
20180925_131401.jpg
Falls du vorhast die Feder zu tauschen, pass höllisch darauf auf wenn du die Schraube rausziehst, dass da innen nicht alles auseinanderfliegt. Speziell die Nutensteine auf der Zeichnung Nr. 18 (Ja ist richtig geschrieben)
Wenn doch, dann musst du aufmachen.
Und hier bekommt man die sogar:
https://www.daszweirad.de/shop/gx2/JAKU ... t-540.html
Gruß
Werner

Hias6160
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2018 19:16
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 bj.91
Hercules 222th bj.70
Wohnort: Oberbayern

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Hias6160 » 08.12.2018 14:48

Danke für die vielen Antworten,

Die Feder hat aber hab ich das gefühl genug Kraft.
Jedoch hab ich den Schalthebel ausgebaut und gesehen, dass dir zwei Ausprägungen voll abgeschliffen sind.
Jedoch hat das tauschen des Schalthebel auch nichts genützt.
Jetzt kann es ja fast nur noch die Schaltscheibe sein oder?

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 116
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von wedewe » 08.12.2018 14:53

Der Schalthebel (Teil 16) geht in die Gabel (Teil 19 in der Zeichnung) Wenn du den raus hattest und der nicht wieder richtig sitzt funktioniert das nicht mehr.
Deine Symptome deuten auch ziemlich darauf hin.
Es kann auch sein, dass die Nutensteinchen nicht mehr richtig sitzen.
Ich glaube, da hilft dir nur noch öffnen und nachschauen.
Gruß
Werner

Hias6160
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2018 19:16
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 bj.91
Hercules 222th bj.70
Wohnort: Oberbayern

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Hias6160 » 08.12.2018 14:56

Ich hatte das Problem schonmal mit einer anderen Prima 5 bj91, die Löcher im Schaltrad waren schon oval.
Dann hab ich die zugeschweißt und wieder sauber aufgebohrt. Ist sicher nicht die beste Lösung, aber es hält seit 1000 km problemlos.
Das Schaltrad gibt es ja nicht mehr neu zu kaufen oder?

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von carinona » 08.12.2018 15:39

Hias6160 hat geschrieben:
08.12.2018 14:56

Das Schaltrad gibt es ja nicht mehr neu zu kaufen oder?
schaltscheibe
http://www.sachsteile.de/SCHALTSCHEIBE-37X3-505/2-3

Uwe S.
Beiträge: 501
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Uwe S. » 08.12.2018 16:51

Hallo
Mich würde ja mal interessieren wie du den Hebel und die Feder bei eingebautem Motor aus und eingebaut hast. In dieser Zeit hättest du den ganzen Motor besser aus, revidieren und wieder einbauen können.
Den Schalthebel einzubauen geht einfacher wenn er mit einer längeren Schraube fixiert wird und dann mit der orig. Schraube festgezogen wird. Funktioniert wegen Platzmangel aber nur bei ausgebauten Motor.
Gruß Uwe

Hias6160
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2018 19:16
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 bj.91
Hercules 222th bj.70
Wohnort: Oberbayern

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Hias6160 » 08.12.2018 17:22

carinona hat geschrieben:
08.12.2018 15:39
Nein das gibt es nicht mehr ich hab die mal angeschrieben die sagten mir dass es nicht mehr geliefert wird.

Ich hab jetzt drn Motor nochmal gespalten, hab herausgestellt, dass der Hebel sehr schwer in die Nut der Schaltgabel geht.
Oder ist das normal, da ja geschrieben wurde, dass man ihn zuerst fixieren muss?
Schaltscheibe sieht noch gut aus.

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von carinona » 08.12.2018 17:43

Hias6160 hat geschrieben:
08.12.2018 14:56


Ich hab jetzt drn Motor nochmal gespalten, hab herausgestellt, dass der Hebel sehr schwer in die Nut der Schaltgabel geht.
Oder ist das normal, da ja geschrieben wurde, dass man ihn zuerst fixieren muss?
Schaltscheibe sieht noch gut aus.
ab 6:30 zb
https://www.youtube.com/watch?v=W5bXYmOQYMo

Benutzeravatar
Camaro2000
Beiträge: 726
Registriert: 03.04.2015 14:19
Mofa/Moped: Prima 5S-92
Prima SX-84
Solo Bossini
Real (S.I.S) Saxy25-88
S.I.S Saxy25-92
Victoria Vicky-53
Wohnort: Rabenau

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von Camaro2000 » 10.12.2018 11:55

Oh ja, meine Lieblings-Disziplin :crazy:
Das geht in der Tat manchmal schwer da rein. Womöglich haben die Teile bei Dir nicht in einander gegriffen. Wenn Du dann die Schraube anziehst sieht das von außen zwar richtig aus, funktioniert aber nicht richtig. Also nochmal mit Geduld. Viel Erfolg :wave:
Viele Grüße
Dieter
Sieh Dir meine Videos auf Youtube an:
https://www.youtube.com/channel/UCfNpeH ... u4PG8ud8TA
Prima 5S-Bj. 92, Real Saxy-Bj. 88, S.I.S. Saxy-Bj. 92, Prima SX-Bj. 84, Vicky Bj. 55, Solo Bossini

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Sachs 505 2 Gang Problem

Beitrag von carinona » 10.12.2018 13:06

motor erst zu schrauben wenn der hebel richtig schaltet von selbst in die 2 springt
wenn zb ritzel drehst

Antworten