Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Allgemeine Fragen rund um die M / Prima Mofas. Auch Fahrzeugvorstellungen sind hier gerne gesehen.
Antworten
Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 12.11.2018 22:21

Moin aus dem Raum Stade zwischen Hamburg und Bremen!

Ich habe gerade eine Herkules MX-1 mit 505/2BS Motor gekauft und möchte das Mofa zusammen mit meinem Sohn für ihn restaurieren. Natürlich findet man beim Zerlegen diverse Sachen die in Ordnung gebracht werden müssen. An einem Punkt aber brauche ich Eure Hilfe:

Die Kupplung trennte überhaupt nicht. Beim Zerlegen des Motors konnte ich keinen Fehler erkennen. Jetzt ist das Gehäuse schon wieder zusammen und die Kupplung soll auch demnächst wieder eingebaut werden. Diesmal aber möglichst so, dass sie auch trennt und richtig gut funktioniert.

Hat jemand Unterlagen und Dokumentationen oder auch Tipps für mich? Zuletzt habe ich vor 35 Jahren an Mofas rumgeschraubt und ich bin ein wenig eingerostet ;-) Leider konnte ich für diesen Motor nirgends Unterlagen finden.

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.
Peter

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 116
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von wedewe » 13.11.2018 00:23

Hallo nach Norddeutschland.
Wenn ich das richtig recherchiert habe sollte der einzige Unterschied von einem Sachs 505/2BS zu meinem 505/2B die Kupplung sein.
Du hast eine 3-Lamellen Kupplung und ich eine 2 Lamellen Kupplung.
Dann sollte deine Kupplung so aufgebaut sein:
http://www.technik-ostfriese.com/techni ... ile/22.php

Bin aber auch wieder neu angelernter Schrauber. Vielleicht liege ich da auch total daneben.
Gruß
Werner

Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 13.11.2018 14:39

Hallo Werner,

vielen Dank für die Antwort und ja, das sieht schon sehr gut aus. Dann werde ich mal schauen ob ich es damit zusammen bekomme.

Hast Du oder auch gerne jemand anderes vielleicht noch eine Idee wo ich die Stellschraube mit der Mutter (Nr. 9 + 8 aus der Zeichnung) herbekomme? Habe schon danach gesucht aber nichts gefunden. Da ist aktuell noch eine "Bastellösung" verbaut.

Viele Grüße
Peter

Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 13.11.2018 15:33

Mithilfe der Dokumente und damit mit der Artikelnummer konnte ich die Stellschraube auch finden.

Danke!!

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 116
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von wedewe » 13.11.2018 15:49

Dann berichte mal weiter wie das ausgeht.
Gruß
Werner

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von carinona » 13.11.2018 19:16


Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 14.11.2018 09:06

Ja, werde gerne berichtigen wie es gelaufen ist.

Bei der Kupplung bin ich aber echt nicht sicher... Nun muss ich leider auch noch den Lagerbolzen und den Kupplungshebel neu besorgen, da hier auch echt Murcks gemacht wurde. Den Lagerbolzen habe ich schon gefunden und bestellt. Jetzt muss ich nur noch einen Kupplungshebel finden und hoffen das dann alles funktioniert.

Danke und Gruß
Peter

Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 22.11.2018 09:41

1) Wir wollen den Motor bald mal testen, haben haber festgestellt, dass der Kupplungshebel (S00 248 154 1000), der oben auf dem Lagerbolzen sitzt, völlig ausgeschlagen und kaputt ist. Bisher ist meine Suche nach solchem Hebel ergebnislos geblieben.

Hat jemand eine Idee wo ich den herbekommen kann oder noch einen liegen, den er mir verkauft?

2) Werden die Innenlammellen bei dieser Kupplung auch versetzt zur untersten Lammelle eingebaut? Auf der Zeichnung sieht es so aus, als wenn alle Lammellen so eingebaut werden das die 2 Löcher übereinander sitzen.
Bei unserer Kupplung haben die Nadelrollen einen Kopf und verschwinden nicht in der Bohrung der Lammelle. Ist das normal oder auch noch Murks?

3) Könnte ich auch auf eine 2-Scheiben Kupplung umrüsten? Finde keine Teile für diese Version.

Viele Fragen... Vielleicht könnt Ihr mir helfen?

Viele Grüße
Peter

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von carinona » 22.11.2018 11:09

frag mal bei mofastübchen oder henneparts ob die nen hebel haben
sonst bei ebay suchen bis einer kommt
zb https://www.ebay.de/itm/Hercules-Sachs- ... ondition=4

die scheiben gibts https://www.moped-dienst.com/Hercules-P ... -SACHS-505

umrüstbar auf 2 lamellen wärs auch mit den richtigen teilen

obs stifte mit kopf gab ka ahnung, wenn se gehn spielts keine rolle, verschwinden dürfen die nicht in den löchern
und die innerste scheibe muss immer versetzt werden
aber defekter kupplungshebel deutet meist auf kupplungsproblem, schwergängige kupplung

schon doof das das auf den skizzen nie gezeigt wird

Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 22.11.2018 11:24

Vielen Dank für den Link carinona,

den Hebel habe ich sofort bestellt. Man verwendet doch oft die falschen Suchbegriffe ;-)

Die Stifte habe ich durch Zufall auch neu gefunden. Danach dürfen Sie diesen "Kopf" nicht haben. Vielleicht ist das das Problem der Kupplung gewesen.

Dann werde ich mal neu Zusammenbauen und hoffen, dass die Kupplung dann auch trennt. Ich werde berichten!

Danke und Gruß
Peter

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von carinona » 22.11.2018 11:56


Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 22.11.2018 13:43

Ja, das sind genau die Stifte, die ich heute bestellt habe. Und vielen Dank auch für die weiteren Links.

Das sind genau die Tipp´s, die ich mir erhofft habe.

Vielen Dank für Eure Mühe. Weitere Fragen werden bestimmt folgen ;-)

Gruß
Peter

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von carinona » 22.11.2018 13:56

anzugsdrehmoment mutter 35-37Nm und flüssige mittelfeste schraubesicherung vorher an die mutter bzw ans gewinde machen,sonst dreht die sich auf.
vorher mutter und gewinde entfetten

https://www.ebay.de/itm/10-ML-MANNOL-FI ... :rk:1:pf:0

schaltung einstellen...ölwechsel etc http://www.technik-ostfriese.com/techni ... /ztipp.php

hier ganz unten ist deine kupplung http://www.technik-ostfriese.com/techni ... p#sa_opt50

anzugsdrehmoment gilt auch für polrad, da auch konus polrad und welle und gewinde und mutter vorher entfetten
das polrad hält nur durch die verspannung vom konus, der polradkeil hält nix

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 420
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Prima 5 BJ87 » 24.11.2018 09:01

Hallo Peter :)

Du schreibst das du die 3 Lammelenkupplung auf 2 Lammelenkupplung zurück bauen möchtest und das würde nicht so gut sein da du dann diverse Teile austauschen müßtest wie z.B. Kupplungsglocke.

Ich hänge mal eine Vergleichszeichnung von den beiden Kupplungen an,da mit du mal die Unterschiede sehen kannst und ja die Innenlammlle welche auf die Druckfeder drückt muß versetzt eingebaut werden da mit die Nadelrollen nicht durch rutschen.

53.jpg
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist.....

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von carinona » 24.11.2018 11:07

man könnte nachrechnen, er hat ja ne andere kupplung, da sollten die lamellen 3,1mm sein, sind sie 3,3 ist es eh kein problem zu wechseln.
ich geh von 3x3,1mm aus---

3x3,1 =9,3

2x4,2 = 8,4

also muss man nur 0,9mm ausgleichen bei den belägen
eine 1,7mm kommt weg
sind also 2,6mm auszugleichen

tauscht man dann noch eine 1,7er scheibe gegen ne 2,5er
sind noch 1,8mm ausazugleichen

oder besser, man nimmt 3x3,3 ,
tauscht eine 2,5er gegen 1,7
dann sind nur noch 0,2mm auszugleichen, könnte man hinter der anlaufscheibe ausgleichen zb

bzw man nimmt dann einfach 2x3,3+1x3,5 beläge und es passt,
es entstehn also nur kosten für die beläge und 1x1,7 lamelle, der rest ist da...wenn ich richtig gerechnet habe.
wäre dann wohl das sinnvollste wenn die papierbeläge hinüber sein sollten

Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 26.11.2018 11:20

Ich hoffe und glaube, dass ich das Problem mit der Kupplung gefunden habe.

Die alten Nadelrollen waren an der Oberseite wie Nieten plattgedrückt. Dadurch sind sie natürlich auch ein ganzes Stück kürzer gewesen.
Wir haben jetzt neue Nadelrollen eingebaut und hoffen das die Kupplung trennt. Wenn alles klappt weiß ich nächstes Wochenende mehr.

Ein ganz großes Dankeschön für Eure Unterstützung.

Gruß
Peter

carinona
Beiträge: 5139
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von carinona » 26.11.2018 11:26

kann normal gar nicht sein, org ist das gehärterter stahl, den kannst gar nicht zusammendrücken , jedenfalls mit keinem kupplungshebel...
wer weis wer da was gefummelt hat

Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 26.11.2018 11:29

Ja, das mag schon sein. Ich habe an dem Mofa kaum eine Stelle gefunden, die nicht irgendwie gepfuscht war.

Jetzt hoffe ich aber auf einem guten Weg zu sein. Der Motor macht jetzt mit neuen Lagern, Zylinder und Kolben einen guten Eindruck und der erste Testlauf war vielversprechend.
Jetzt soll kurzfristig ein Satzt Bowdenzüge eintreffen und die neuen Reifen müssten heute oder Morgen auch kommen. Dann weiß ich bald mehr.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 116
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von wedewe » 26.11.2018 19:15

Da wurden wahrscheinlich Eisennägel mangels richtiger Stifte verbaut und mit ner Rödelzange gekürzt.. :lol:
Nee im Ernst. Schön wenn das der Fehler ist.
Gruß
Werner

Apalos
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2018 08:11
Mofa/Moped: Herkules MX-1 in Neuaufbau für den Nachwuchs

Re: Kupplung 505/2BS Hat jemand Unterlagen?

Beitrag von Apalos » 04.12.2018 14:57

Ja, es lag an den Stiften. Die Kupplung funktioniert jetzt wiederr so wie man es erwartet.

Vielen Dank für Eure Mithilfe

Gruß
Peter

Antworten