Hercules Prima 5 2 Gang "Springt"

Allgemeine Fragen rund um die M / Prima Mofas. Auch Fahrzeugvorstellungen sind hier gerne gesehen.
Herr_Anti
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2023 19:26
Mofa/Moped: Hercules SACHS Prima 4 (Umbau auf Sachs 505/2B)
Yamaha DT 50 3MN (im Aufbau)
Honda FMX 650

Re: Hercules Prima 5 2 Gang "Springt"

Beitrag von Herr_Anti »

Also ganz kurz... Ihr müsst mir nicht erklären wie eine Kupplung oder die Gangschaltung funktioniert, oder ich die Kupplung zusammenbauen muss. Ich kenne die Motoren in und auswendig.

Ich habe alles ordnungsgemäß und nach Explosionszeichnung verbaut. Habe Testweise auch die Übersetzung verändert um zu prüfen, ob das Mofa die Last nicht richtig abgeben kann.

Der zweite Gang springt trotz allem immer wieder raus.
Ich bin kurz davor noch eine extra feder von schaltgabel zum rahmen zu spannen weil's mich langsam so sauer macht.

Hat jemand noch eine Idee?

carinona
Beiträge: 8609
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules Prima 5 2 Gang "Springt"

Beitrag von carinona »

wenn der zug nicht zu straff ist
und die feder nicht zu schlaff, und in dem loch wo sie am stärksten spannt
dann muss der gang auch drinbleiben..oder du hast irgendwas an der schaltwelle..
https://sachsersatzteile.de/produkt/sch ... 7x3-505-2/

evtl an den teile 19,10,22 was ausgeschlagen oder das spiel der welle, evtl auch innen am schalthebebel unten die 2 nasen sitzen nicht mehr in der gabel

Uwe S.
Beiträge: 770
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Hercules Prima 5 2 Gang "Springt"

Beitrag von Uwe S. »

Warum antwortest du darauf?
Er kennt die Motoren in und auswendig beantwortet gleichzeitig die Frage zur Kppl. nicht (um die ging es ja) und jetzt springt der Gang raus.
Für mich eine Forentroll zumal der Thread auch noch gekapert wurde.
Auf die Antwort bin gespannt.

Herr_Anti
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2023 19:26
Mofa/Moped: Hercules SACHS Prima 4 (Umbau auf Sachs 505/2B)
Yamaha DT 50 3MN (im Aufbau)
Honda FMX 650

Re: Hercules Prima 5 2 Gang "Springt"

Beitrag von Herr_Anti »

Uwe S. hat geschrieben:
31.03.2024 17:49
Warum antwortest du darauf?
Er kennt die Motoren in und auswendig beantwortet gleichzeitig die Frage zur Kppl. nicht (um die ging es ja) und jetzt springt der Gang raus.
Für mich eine Forentroll zumal der Thread auch noch gekapert wurde.
Auf die Antwort bin gespannt.
Ich habe doch gesagt, ich habe die Kupplung ordnungsgemäß nach Fichtel&Sachs-Explosionszeichnung eingebaut und eingestellt.
Und nur weil ich die selbe Frage habe wie der Threadersteller bin ich noch lange kein Forentroll? :D

Herr_Anti
Beiträge: 4
Registriert: 28.12.2023 19:26
Mofa/Moped: Hercules SACHS Prima 4 (Umbau auf Sachs 505/2B)
Yamaha DT 50 3MN (im Aufbau)
Honda FMX 650

Re: Hercules Prima 5 2 Gang "Springt"

Beitrag von Herr_Anti »

carinona hat geschrieben:
31.03.2024 16:45
wenn der zug nicht zu straff ist
und die feder nicht zu schlaff, und in dem loch wo sie am stärksten spannt
dann muss der gang auch drinbleiben..oder du hast irgendwas an der schaltwelle..
https://sachsersatzteile.de/produkt/sch ... 7x3-505-2/

evtl an den teile 19,10,22 was ausgeschlagen oder das spiel der welle, evtl auch innen am schalthebebel unten die 2 nasen sitzen nicht mehr in der gabel
Danke für die Antwort!
Tatsächlich habe ich schon eine komplett "neue" Hauptwelle eingebaut, das Problem bleibt das selbe.
Das Problem ist nur einzig und alleine der zweite Gang. Das Spiel der Welle habe ich weitestgehend ausgeglichen, da meistens die Hauptwelle sonst im Simmering rumrutscht und irgendwann dort getriebeöl raussifft.

carinona
Beiträge: 8609
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules Prima 5 2 Gang "Springt"

Beitrag von carinona »

nimm mal ne schnur und zieh den hebel hinter und fahr mal
wenn das problem bleibt ist es innnen..oder schalthebel sitzt nicht richtig drin

Antworten