Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Allgemeine Fragen rund um die M / Prima Mofas. Auch Fahrzeugvorstellungen sind hier gerne gesehen.
Antworten
Jfcdomi
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2018 18:30
Mofa/Moped: Hercules M4
Sachs 505/2b

Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Jfcdomi » 23.05.2019 17:25

Hallo liebe Hercules Freunde, ich habe seit einiger Zeit eine Hercules M4 mit Sachs 505/2b. Habe sie so gekauft ( eigentlich ja Automatik) und alles war Super, nach einem halben Jahr habe ich dann den Motor komplett überholt und eine neue Zündung verbaut, neue kupplungs Beläge, alles eingestellt und dann stand sie da die vorherigen Probleme ( Kupplung Trennt nicht, kein Licht) waren gelöst, sie Lief super nur kam kaum den berg hoch (vorher klappte dies einwandfrei), habe folgende Dinge kontrolliert: Kupplung trennt richtig, Zündung ist eingestellt, Falschluft ziehen tut sie auch nicht, Kompression hat sie auch gut. Fahre momentan 12-50 vorher 12-47 bei einer Bereifung von 17 Zoll. Der Umstieg von 47 auf 50 hat absolut nichts gebracht. Nun zu meiner Frage, hat hier irgendjemand vielleicht einen Idee woran es liegen könnte und Passenden Lösungsvorschläge, ich bin langsam mit meinen Ideen am Ende. Einer meiner letzen Ideen wäre das ich 12-54 fahren sollte aber dann hätte man ja bei 12-50 einen Unterschied gemerkt, deswegen denke ich ist das auch nichts ist. Unteranderem habe ich noch einen P2 Krümmer und Chrompott verbaut. Ansonsten ist alles Original Zustand, soweit ich das beurteilen kann. Wenn ihr noch etwas wissen wollt, fragt einfach.

PS: Ich schreibe das erste Mal in ein Forum, falls ich irgendwas Falsch gemacht habe entschuldige ich mich schonmal vorab. Zusätzlich bitte ich euch nicht so sehr auf meine Rechtschreibung zu achten. Mfg Jeroen

carinona
Beiträge: 5690
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von carinona » 23.05.2019 17:43

evtl ist dein auspuff dicht

wie sieht die kerze aus nach 5km vollgas

ist alles original an vergaser und luftfilter, beide oringe drin vor und hinter dem vergaser
zündung sicher richtig eingestellt
25-28 grad vor ot

Jfcdomi
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2018 18:30
Mofa/Moped: Hercules M4
Sachs 505/2b

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Jfcdomi » 23.05.2019 19:11

Zündkerze ist Rehbraun. O Ringe sind beide drinnen. Wie soll ich den Auspuff auf Dichtigkeit prüfen, kenne das nur so : hinten zu halten, wen er ausgeht dicht, wenn nein dann undicht. In dem Fall wäre er dicht. Vergaser mache ich morgen Mal auf, Luftfilter wurde neulich erst neu gemacht. Zündung wird morgen auch nochmal überprüft.

carinona
Beiträge: 5690
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von carinona » 23.05.2019 19:58

mit dicht meine ich verstopft, wwenn der noch recht neu ist , ist der offen

der motor hat nur ne steigfähigkeit von 28% mit der richtigen übersetzung, das sind grad mal ca 14-15 grad

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 448
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Prima 5 BJ87 » 24.05.2019 19:54

Hallo Jeroen :)

Der 505/2b wird original bei 17 Zoll mit Übersetzt 11:50 gefahren,bei der Übersetzung 11:47 müßte er im Berg besser hoch kommen und fahre selbst diese bei meiner Prima 5S mit 505/2BX....
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist..... www.china-motorrollerforum.de

Jfcdomi
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2018 18:30
Mofa/Moped: Hercules M4
Sachs 505/2b

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Jfcdomi » 26.05.2019 16:00

Der Auspuff ist frei. Zündung wurde richtig eingestellt.
Also meinst du wenn ich die Übersetzung auf 11:47 ändere komme ich besser den Berg hoch als 12:47, kann mir nicht vorstellen das ein Zahn so einen unterschied bringt. Mfg

carinona
Beiträge: 5690
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von carinona » 26.05.2019 16:14

vorne 12:47 macht viel aus...woher soll die die ps nehmen, das ist ca 11:43 ...von wegen 1 zahn

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 448
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Prima 5 BJ87 » 26.05.2019 16:44

Jfcdomi hat geschrieben:
26.05.2019 16:00
Der Auspuff ist frei. Zündung wurde richtig eingestellt.
Also meinst du wenn ich die Übersetzung auf 11:47 ändere komme ich besser den Berg hoch als 12:47, kann mir nicht vorstellen das ein Zahn so einen unterschied bringt. Mfg
Bei mir ist originale Übersetztung bei 17 Zoll 11:52 und weil ich früher auch immer Leistungsabfall im Berg hatte und meistens immer in den 1. gehen mußte um überhaupt hoch zu kommen......
Allerdings mit P3-Krümmer also 28mm,dann habe ich auf P2 22mm,neuen Chrompott und eben auf 11:47 gewechsel und schon karm ich im 2. Peoblemlos diese doch recht langen Steigerung hoch.

Nun der BX ist 49ccm und der B nur 47ccm,ob dieses was aus macht kann ich nicht sagen und bis auf das Kettenrad original,85/10/101b 50er Düse....
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist..... www.china-motorrollerforum.de

carinona
Beiträge: 5690
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von carinona » 26.05.2019 21:43

auch der bx würde mit 11:43 am berg schlappmachen

Jfcdomi
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2018 18:30
Mofa/Moped: Hercules M4
Sachs 505/2b

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Jfcdomi » 31.05.2019 19:29

Nun gut, ich werde jetzt meine Übersetzung nochmal auf 11:47 wechseln ? und euch dann berichten, danke schonmal im voraus. Mfg

carinona
Beiträge: 5690
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von carinona » 31.05.2019 19:34

mach einfach vorne 11 drauf und lass die 50 hinten
das ändert schon viel

Jfcdomi
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2018 18:30
Mofa/Moped: Hercules M4
Sachs 505/2b

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Jfcdomi » 22.06.2019 12:14

Entschuldigt das ich erst jetzt schreibe, habe es zeitlich leider nicht früher geschafft. Ich habe jetzt die Übersetzung 11:50 und es tut sich immer noch nichts und das ist echt schade, hat vielleicht irgendwer noch eine Idee was ich tun kann ?

Uwe S.
Beiträge: 566
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Uwe S. » 23.06.2019 07:58

Moin
Ja, mach den Zylinder ab.
Gruß Uwe

Jfcdomi
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2018 18:30
Mofa/Moped: Hercules M4
Sachs 505/2b

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Jfcdomi » 11.07.2019 10:58

Wofür soll ich den Zylinder abnehmen ?

carinona
Beiträge: 5690
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von carinona » 11.07.2019 11:10

ist dir klar das mit 8-9 grad steigung bei der automatik ende ist?

Uwe S.
Beiträge: 566
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: Hercules M4 kommt den Berg nur sehr langsam hoch

Beitrag von Uwe S. » 11.07.2019 11:43

Entweder deine Zündung ist auf zuviel Spätzündung eingestellt oder dein Zylinder-Auslass ist zu. Da du ja den Motor komplett überholt hast, schliesse ich den Zylinderauslass aus, Zylinder brauch dann natürlich nicht ab.. Bleibt die neue Zündung. Um welche handelt es sich, wieviel Grad vor OT hast du diese eingestellt und mit was wurde der OT gemessen?
Gruß Uwe

Antworten