70 ccm Athena

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Antworten
Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 11.02.2019 00:01

Hallo liebe Hercules Optima Freunde , ich habe einen gebrauchten 505 / 2 DY MOTOR zum Tuner gegeben , es wurde eine Jasil Racesing Kurbelwelle verbaut , Iskra 12V 50 Zündung , 70 ccm Athena SATZ und der 85/12 / 100 .../ Vergaser , der auf 13,5 aufgebohrt wurde .
Der MOTOR kam mit einer 52 HD zurück springt an ,aber wenig Leistung , nach Rücksprache, mit dem Tuner habe ich alle von 52- 75 HD alle ausprobiert . KEINE LEISTUNG = VERGLEICHBAR wie Prima 5S mit P1 Krümmer , der MOTOR dreht im Stand locker hoch ( nicht zu hoch , weil Neu) aber beim fahren ruckelt Er , vergleichbar als wenn man die Zündung abschaltet( Verkabelung ) alles ok .
Der Originale MOTOR 505 / 2DX geht wie Teufel dagegen !! Jetzt habe ich eine Menge Geld investiert , alles NUR, um NICHT von Schwalben versägt zu werden .
Wer weiß HILFE ?? Oder habe ich total in die Scheiße gegriffen ??
Beste Grüße Hercules 1989
gerne auch unter email= muckel_man@gmx.de

carinona
Beiträge: 5691
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von carinona » 11.02.2019 00:38

meiner ansicht nach war das alles unsinnig..aber geschehn

ist überhaupt alles dicht zwischen zylinder und vergaser, auch der zylinder fuß

evtl vergaser defekt gebohrt

schick den zurück , der soll den motor in ordnung bringen

oder hast du das zusamenngebaut, vergaser zb ohne oring am ass

das ist alles schwachsinns getune wenn man dann noch ne zündung einbaut die normal eh nur 8500upm schafft
hauptsache der org zylinder wurd nicht verfuscht

original vergaser verpfuschen auch so ne sache, wo es den nachbau 85-13 für 70 euro gibt

Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 11.02.2019 01:34

Hallo danke für dein Feedback .
Der MOTOR kam fertig zusammen gebaut zu mir , ich brauchte nur die Züge ,Gas , Kupplung, Schaltung ,am Lenker einhängen , dreht die Zündung wirklich nicht höher ?? Mir wurde da 4,5 bis 5 p
PS versprochen .Ich brauchte den MOTOR NUR einhängen und 4 Kabel miteinander verbinden , dann alles vernünftig isolieren und verstauen . Zum Glück habe ich nur den E Stecker vom originalen MOTOR / Stecker ( Kabelbaum ) abgekniffen , und aufbewahrt .
Wie gesagt , springt kalt gut an, und dreht im Stand locker hoch , kann ein 15er Bing NACHBAU helfen ? Ich habe noch einen Neuen liegen , damals mal gekauft ( Mofastübchen )
Beste Grüße
Dateianhänge
IMG-20180710-WA0034.jpg

Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 11.02.2019 01:37

Das Treckerbild , wie das jetzt dahin kam? Gute Nacht :crazy:

carinona
Beiträge: 5691
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von carinona » 11.02.2019 10:37

kannst den 15er ja mal testweise dranmachen , dan weist obs am vergaser liegt

we sieht die kerze aus, nass -----trocken....schwarz etc
es gehört ngk b8es rein

Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 11.02.2019 10:45

Moin , ich werde berichten , muss erstmal meinen Job / Arbeit erledigen .
Schönen Tag erstmal.
Beste Grüße

Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 11.02.2019 10:48

Kerze war trocken , und Rehbraun, allerdings , lief die Maschine schon einige Zeit im Standgas

carinona
Beiträge: 5691
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von carinona » 11.02.2019 10:54

das ist nicht normal da du düse von 52 - 75 testen kannst onhe das sich bei so einer großen spanne da sich was reichlich ändert
das spricht für mich dafür das da was undicht ist, vorm vergaser irgendwo, oder luft am gassschieberr vorbei kann, defekt gebohrt

kannst das ding auch mal im standgas absprühen....zylinderfuß, zylinder-ass , ass vergaser

Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 11.02.2019 23:46

Moinsen , morgen oder übermorgen, wird der MOTOR ausgebaut , und zurück geschickt, werde berichten .
Bis dann erstmal
Beste Grüße

Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 19.04.2019 01:47

Moinsen
Na länger Zeit , melde ich mich , wie versprochen . Der MOTOR kam zurück vom Tuner jetzt mit Bing 15 er NACHBAU und 80 ziger HD . Der MOTOR läuft sehr unkultiviert = Standgas schlecht , beim Anfahren geht Er schnell mal aus :(( Mit der Übersetzung 12 zu 42 läuft der MOTOR 52 Km/ h laut GPS
Der Originale MOTOR = Sachs 505 2DX ging mit der Übersetzung 54 km/ h .
Der " Tuning MOTOR mit Jasil Vollwangen Kurbelwelle, 70 ccm Athena SATZ und 15 er Bing Vergaser NACHBAU mit Sportluftfilter und ISKRA 12 VOLT und Watt hat weniger Leistung , als der Originale Optima MOTOR !!!
Und jetzt noch der " Knaller " der MOTOR vibriert so stark, das man gar nicht Vollgas fahren kann , das sterben einem die Füsse und der Hintern ab !!
Was ist da bloß schief gegangen ???
Wer weiß HILFE ??
Ist der MOTOR überhaupt LEISTUNGS fähig ?? Versprochen , wurde mir , das der MOTOR, mit 12 zu 42 Übersetzung min 65 Km/ h bringt . Da dann ist gar nicht zu denken !!
Der MOTOR ist " Nur laut "

Kurze Frage , wer kann mir , einen Fachmann vermitteln , der meinen SACHS 505 / 2 DX einmal durch checkt ?! Und Instand setzt .
Der MOTOR ist plötzlich lauter vom Motorgreäusch her ( Nicht Auspuff) Leistung voll da , aber ungesunder Klang . Ist ausgebaut , und soll Original hergerichtet werden ( was für ein schöner MOTOR) Nun ist erstmal der Tuning MOTOR verbaut , damit man , mal eine kleine Runde fahren kann. WAS FÜR EINE KATASTROPHE !!
BESTE Grüsse Hercules 1989

Uwe S.
Beiträge: 566
Registriert: 22.01.2017 17:23
Mofa/Moped: 1.Prima 5 Bj. 1980, Umbau als HR2
und Mopedzul.
2. P3 Bj. 1975, 3BX
3. Prima 5 Bj. 82, Mopedzul 3BX
Wohnort: Hungen

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Uwe S. » 19.04.2019 07:13

Moin
Es wäre besser du würdest deine Beiträge ein wenig sortieren, lesen und dann erst absenden, danke.
Ich antworte jetzt nur auf das Problem mit den Vibrationen, aber auch hier blicke ich nicht durch. Du hast eine neue Racing Kurbelwelle eingebaut und neu gelagert, oder? Dann wäre eine Lagerschaden eig ausgeschlossen!
Bleibt die Zündung übrig, Polrad läuft nicht rund (sehr unwahrscheinlich) oder falsche Zündeinstellung,
Wenn du die Vibrationen im Griff hast, dürften sich die anderen Probleme auch erledigt haben.
Und ja, der Motor wird mit Sportluftfilter immer laut.
Gruß Uwe

carinona
Beiträge: 5691
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von carinona » 19.04.2019 08:02

schick den motor dem tuner zun rück, soll den in ordnung bringen oder zahlen
es kann auch ne welle mit unwucht sein

Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 19.04.2019 19:35

Hallo Carinona
Dann wäre der MOTOR, das zweite mal zurück geschickt worden !! Das ist ein Kack !!
In der Auftrags Rechnung , steht EXTRA , bei Motoren über 50 ccm , keine Garantie .
Zu mal der originale SACHS 505 / 2 DX auch un übliche Geräusche macht !!
P.S von einem Tuner sollte man , doch erwarten, das Er sich mit den Komponeten aus kennt !?
Zu mal ISKRA 12 VOLT UND 50 WATT , wie ich gelesen habe , absolut untauglich sein sollen , zum turnen.
Beste Grüße

carinona
Beiträge: 5691
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von carinona » 19.04.2019 20:19

ob der schreibt keine garantie oder nicht, wäre mir völlig wurst

es geht hier um gewährleistung, und die kann gewerblich nur in ganz seltenen fällen ausgeschlossen werden,
und dazu gehört die montage von nem zylinder und ner welle nicht
wenn deine motorlager in ordnung sind und der motor vibriert so stark, dann ist da was faul, und wenn du die zündung nicht eingestellt hast, dann sollte es auch nicht dein problem sein, sondern von dem der dafür geld kassiert hat.
das wort heißt gewährleistung
https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... dlers-5057
es braucht nur die neu eingebaute welle ne unwucht zu haben, das kannst du gar nicht prüfen

aber zündeinstellung kannst du prüfen, mit zündlichtpistole.....
ist da auch die richtige kerze drin, ngk b8es
und alles richtig auf den luftfilter abgestimmt.
die iskra ist bis 8000upm gut , das reicht im allgemeinen für den motor.

hast du da etwa das 12er ritzel draufgemacht ????????????????????
wenn ja dann mach das wieder runter und das 11er drauf, dann sieh was wird, das 12er passt nic ht ohne den block anzuschlleifen


bescheuerte vergaser aufbohrerei wos den 13er als nachbaubau vergaser gibt , macht man org 12er bing in eimer


den dx kannst ja selbst machen, da weist was du tust und hast
musst das mit DX mal genauer beschreiben
https://www.youtube.com/watch?v=GbMFEaqa0fw

Hercules1989
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2018 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3s Baujahr 1989 Jadegrün met
Wohnort: bei Hamburg

Re: 70 ccm Athena

Beitrag von Hercules1989 » 19.04.2019 21:16

Hallo Carinona
Das 12 er Ritual, war , an beiden Motoren verbaut , mit leichten Abschliff .
Ich werde, den Tuner , nochmal kontaktieren.
Danke für den YouTube Link .
Mfg

Antworten