P3 wird restauriert

Allgemeine Fragen rund um die Optima Mopeds. Auch Fahrzeugvorstellungen sind hier gerne gesehen.
carinona
Beiträge: 5942
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von carinona » 14.11.2019 22:36


ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 14.11.2019 23:11

Eigentlich ists jetzt auch schon egal, neue Griffarmaturen und neuer Lenker :crazy:

ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 16.11.2019 16:42

Hätte eine Frage zum Bowdenzug der Vorderradbremse.
An der Bremse ist ein Hebel mit Haken, in dem eine Art Gabel oder Überwurfschlaufe eingehängt werden müsste.
Ich finde dazu die Züge nicht, wie nennt man denn diese Art der Befestigung?
So eine Platte ist das:
https://www.moped-garage.net/tag/hercul ... l-NEU.html

Gruß
Jürgen

carinona
Beiträge: 5942
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von carinona » 16.11.2019 18:34

gabelstück
https://www.moped-garage.net/Moped-Baug ... alter.html
dazu gehört zug ohne nippel unten

zug oben durch den spalt rein, einmal um die schraube und oben das ende wieder raus, schraube festziehn

ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 17.11.2019 04:19

Danke, auf diese Klammer wäre ich jetzt nicht gekommen. Ich hab sie zwar gesehen, aber ....

Gruß
Jürgen

ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 17.11.2019 23:22

Nabend,

nun, ich hab mal ein paar neue Bilder eingestellt

http://www.ingbilly.de/pages/herc_p3.html#montage

und eine Rubrik mit "Übriggebliebenes" angelegt. Dort werde ich dann nach und nach Zeug einstellen, daß von dem Umbau auf Prima5S oder von doppelt-und-dreifach-Käufen vorhanden ist.

Gruß
Jürgen

ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 29.11.2019 21:25

Nabend,

also, die P3 steht und rollt und bremst und der Motor geht auch schon.
Auspuff fehlt mir noch (hatte ich schon, ist aber jetzt an der Prima2 der Nichte unterwegs).

Angesprungen ist sie beim ersten Versuch, es ist unglaublich.
Mit dem Akkuschrauber auf die Mutter vom Polrad, eine Schwimmerkammer voll und die war sofort da.
Allerdings dreht der Motor relativ hoch, die Standgasschraube ist aber schon ganz draußen.
Ohne Endtopf, nur mit Krümmer, Luftfilter war drauf, die Verbindungen sind dicht (mit Benzin abgesprüht).

Irgendeine Idee?

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 228
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von wedewe » 29.11.2019 23:52

Mir fällt dazu das erst mal ein:
Auspuff montieren ,
Vergasernadel zu hoch?
Gaszug zu stramm ?
Gasschieber klemmt?

Gruß
Werner

ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 30.11.2019 00:13

wedewe hat geschrieben:
29.11.2019 23:52
Mir fällt dazu das erst mal ein:
Auspuff montieren ,
Vergasernadel zu hoch?
Gaszug zu stramm ?
Gasschieber klemmt?

Gruß
Werner
Danke.

Hatte den Vergaser abgebaut und geschaut, ob der Schieber auch schließt.
Die Leerlaufschraube ist schon so weit vom Schieber weg, daß die den gar nicht mehr berührt.
Vergasernadel hat der Vergaser nicht, der hat nur den Schieber.

Jetzt warten wir mal auf den Aufpuff.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 228
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von wedewe » 30.11.2019 23:15

Hallo Jürgen.
Was hat der denn für einen Vergaser verbaut?
Ist da kein Bing Vergaser drauf?
Gruß
Werner

ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 01.12.2019 12:55

Doch, ist ein Bing, 18/12/104, der hat den Schieber ohne Nadel.
Motor 502/2C

Benutzeravatar
Prima 5 BJ87
Beiträge: 461
Registriert: 02.01.2015 09:21
Mofa/Moped: Hercules Prima 5 Baujahr 87,seit Donnerstag AGM GMX450 4Takt Mottorrolrt
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von Prima 5 BJ87 » 01.12.2019 13:04

Hallo Jürgen :)

Es gehört ein Bing 85/12/101 auf diesem Motor und der hat eine Düsennadel,welche den Benzindurchlass regelt da her dreht dein Motor sehr hoch als würde man Vollgas geben.

Ohne Düsennadel wird kein Standgas einstellbar sein,die Stellschraube ist dem zu folge außer Funktion weil die Schraube die Position der Düsennadel über den Gasschieber festlegt und dan nur so viel Benzin durch lässt wie der Motor im Leerlauf benötigt.
Lg Udo Krämer
www.herculesig.de
Prima5S Bj. 87 und Prima 5 Bj. 89,seit 23.3.2017 einen AGM-Motors GMX 450 4Takt Motorroller der auf 25ziger gedosselt ist..... www.china-motorrollerforum.de

ddt64
Beiträge: 14
Registriert: 28.03.2013 10:24
Mofa/Moped: P 3, Bj. 1977
Wohnort: Lübeck

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ddt64 » 01.12.2019 14:30

Moin,
an den 505/ 2C Motor der P3 gehört der 85/12/104 A Vergaser,ohne Düsennadel. Der 85/12/101 gehört laut ET-Katalog an den 505/2A bzw. AK Motor.
Bei meinem Vergaser ( 104A ) neigt der Gasschieber zum haken, da ist wohl das Gehäuse etwas verzogen. Allerdings hakt mein Gasschieber höchstens mal auf " erhöhter Leerlaufdrehzahl" , auf Vollgas hing er noch nie fest. Aber möglicherweise hast du ja trotzdem das gleiche Problem.
Leider hab ich noch keinen passenden Vergaser zu einem vernünftigen Preis gefunden, da die 12er Vergaser ja auch zu Tuningzwecken verwendet werden.
Von daher hab ich grössere Nacharbeiten am Vergasergehäuse verschoben bis ich ein Ersatzgehäuse habe. Lieber leichte Drehzahlschwankungen im Standgas als gar nicht fahren wegen defektem Vergaser...
Gruß
Detlef

ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 01.12.2019 14:33

Ich bin auch der Meinung, daß da der /104 draufgehört.

@Prima
Der Schieber hat doch eine Schräge für die Standgasschraube und damit stellt man das auch ein.

Am Vergaser geht eigentlich alles, er ist dicht, Schwimmer und Ventil sind ok, Schieber bewegt sich leichtgängig.
Jetzt wart ich halt mal auf den Auspuff.

carinona
Beiträge: 5942
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von carinona » 01.12.2019 17:25

der 104 ist für standgas probleme bekannt...vermutlich schon ab werk
halt einfach nicht anhalten

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 60
Registriert: 20.12.2017 21:14
Mofa/Moped: Hercules Optima 3, Bj. 1979

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von Dirk » 01.12.2019 21:34

Hallo Jürgen,

auf den 505/2c gehört ja nicht nur der Bing 85/12/104A, sondern auch ein 20mm Luftfiltereinsatz. Falls Du den Optima Nachbaufilter mit 27mm drin hast, bekommt er vielleicht auf diesem Wege etwas zu viel Luft für ein vernünftiges Standgas.
Gruß
Dirk, Bremen

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 228
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von wedewe » 01.12.2019 22:35

Wenn es am Ende am Vergaser scheitert habe ich, wenn es um einen 12-er geht, mit dem hier gute Erfahrung gemacht:
https://www.mofastuebchen.de/epages/640 ... ucts/6F105
Der sollte doch auf dein Mopped passen. Oder?
Gruß
Werner

ingbilly
Beiträge: 138
Registriert: 16.10.2016 21:21
Mofa/Moped: Hercules P3, Prima2S
Zündapp SX80
Honda XL50, XL50
Kreidler MF25
Motobecane X1
Velosolex T1800
Kontaktdaten:

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von ingbilly » 01.12.2019 22:55

Nabend,

nun, das mit dem Luftfiltereinsatz war mir neu.
Ich hab einen neuen Einsatz, aber ich hab ihn noch nicht gemessen. Es könnte aber in der Tat ein recht großes Loch drin sein, 27mm könnte das schon sein.
Werd ich mal prüfen.

Ich werde berichten.

Gruß
Jürgen

carinona
Beiträge: 5942
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von carinona » 02.12.2019 13:22

wedewe hat geschrieben:
01.12.2019 22:35
Wenn es am Ende am Vergaser scheitert habe ich, wenn es um einen 12-er geht, mit dem hier gute Erfahrung gemacht:
https://www.mofastuebchen.de/epages/640 ... ucts/6F105
Der sollte doch auf dein Mopped passen. Oder?
Gruß
Werner
die teile zum abstimmen von bing passen ja...und ist besser abstimmbar als ohne nadel
auch der 13er nachbau mit abstimmen und anpassen des luftfilters passt

carinona
Beiträge: 5942
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: P3 wird restauriert

Beitrag von carinona » 02.12.2019 13:30

ingbilly hat geschrieben:
01.12.2019 22:55
Nabend,

nun, das mit dem Luftfiltereinsatz war mir neu.
Ich hab einen neuen Einsatz, aber ich hab ihn noch nicht gemessen. Es könnte aber in der Tat ein recht großes Loch drin sein, 27mm könnte das schon sein.
Werd ich mal prüfen.

Ich werde berichten.

Gruß
Jürgen
klebe mal loch im luftfilterkasten mit klebeband ca zur hälfte ab, dann siehst ob was besser wird

Antworten