Hercules Optima 3DK De Luxe - (Sachs De Luxe)

Allgemeine Fragen rund um die Optima Mopeds. Auch Fahrzeugvorstellungen sind hier gerne gesehen.
Motorenbetätiger
Beiträge: 16
Registriert: 02.04.2019 18:01
Mofa/Moped: Hercules Optima 3DK / Sachs de Luxe

Re: Hercules Optima 3DK De Luxe - (Sachs De Luxe)

Beitrag von Motorenbetätiger » 14.04.2019 22:37

Ja Zündzeitpunkt ist ok

Funke ist gut wenn Kerze draußen, richtig

Ich such mir morgen 2 kleine Muttern und mach die Isolierung vom Zündkabel ab und probier das so wie du sagtest aus.
Bin schon sehr gespannt, ach und den Beitrag im anderen Topik habe ich umgeändert. Hab da was verdreht, warum heißen die Dinger auch nicht überall gleich :mrgreen: is ja bloß ein Name

Mein Moped tarnt sich also als Mofa, deshalb nenne ich es gern Mofa :)

Motorenbetätiger
Beiträge: 16
Registriert: 02.04.2019 18:01
Mofa/Moped: Hercules Optima 3DK / Sachs de Luxe

Re: Hercules Optima 3DK De Luxe - (Sachs De Luxe)

Beitrag von Motorenbetätiger » 15.04.2019 20:32

Da bin ich wieder,

-Funke ist draußen immer noch da
-Kerze wird immer noch nass und wenn ich zu oft kicke kommt Gemisch auf den Boden weil abgesoffen
-Zündzeitpunkt stimmt immer noch, habe bis jetzt ca. 6 Mal getestet ob der OT auch noch an richtiger Stelle ist
Ich habe heute den Stecker gemacht und den blanken Draht vom Zündstecker-Kabel zwischen zwei Muttern geklemmt.

Kein Mux, kein Puff. GAR nichts, außer tropf unten weil ab gesoffen. Es kommt mir so vor als würde die Zündkerze im Zylinder einfach nicht zünden wollen. Leider kann ich nicht durch den Zylinder durch schauen.

Noch irgendwelche Ideen? Ich steh mittlerweile komplett an, das einzige was ich immer noch im Hinterkopf habe ist die Geschichte von ganz am Anfang. Die Optima hat funktioniert, dann habe ich wieder Öl aufgefüllt aber ca. 2cm zu viel, als ich dann versucht habe zu starten war das Moped dicht. Gestartet hat es seit dem aber erst wieder als ich den Öl-Stand gesenkt habe und da auch nur 2 Mal mit gaaaanz viel Mühe und Zeit.
Ca. 15 Minuten Startvorgang, Zündkerze rein/raus, rein/raus treten schieben usw.

Also seitdem ich 1 Mal problemlos starten-fahren konnte und dann aus versehen immer wieder mit zu viel Öl versucht habe das Moped zu starten...
...geht nichts mehr. Kann aber auch sein dass es wie du schon sagtest nix mit dem Zünd/Start -Problem zu tun hat.
Grüße

carinona
Beiträge: 5521
Registriert: 06.02.2013 16:53
Mofa/Moped: BENZIN

Re: Hercules Optima 3DK De Luxe - (Sachs De Luxe)

Beitrag von carinona » 16.04.2019 14:10

kann man trotzdem testen
getrieböl raus
benzinhahn zu, vollgas...
ohne kerze zylinder trocken treten, leiern
dann siehst ja obs darn liegt
und nachher vorm starten, lass benzinhahn mal zu, nur kurz aufmachen bis 3-4 zählen und wieder zu, falls es doch ein vergaser problem ist.

es ist kein problem den motor ohne getriebeöl anzulassen, das getriebe geht auch mit paar olivenöl resten, schmiere ist da dann noch genug dran, kannst auch nen cm unten drin lassen.
https://manias-moped-garage.jimdo.com/sachs-505-3dk/
da siehst den grünen dichtring hinter der kupplung, das normal der einzige eingang für öl in kurbelwellenraum .

tankgemisch wird ja wohl stimmen
20-25ml öl pro liter benzin

Antworten