Zündkerzebild

Probleme und Lösungen zum Motor, Getriebe, Vergaser/Luftfilter, Auspuff...
Antworten
zusarvusar
Beiträge: 7
Registriert: 21.06.2014 19:38
Mofa/Moped: Hercules Sachs ZX 50

Zündkerzebild

Beitrag von zusarvusar » 14.09.2014 12:45

Hallo,

ich bin heute mit der Sachs gefahren und habe nach einer längeren Fahrt mit Vollgas die Zündkerze ausgebaut.
Anbei das Bild. Ich denke sie läuft zu fett. Was sagt Ihr dazu?
DSC_0356.JPG
DSC_0358.JPG
Grüße,
Micha

Benutzeravatar
stefankausk
Beiträge: 2106
Registriert: 20.03.2012 16:21
Mofa/Moped: Hercules MP4 und Simson Schwalbe KR51/2
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Zündkerzebild

Beitrag von stefankausk » 15.09.2014 03:22

Hallo,

nö, eigendlich siehts so doch gut aus...............
Ein klein wenig "Reserve" bei der Bedüsung schadet bestimmt nicht, zumal die kalte Jahreszeit erst noch kommt!
Gibt es denn irgendwelche Probleme dazu?

Gruß
Stefan
"lieber schweigen und als Narr erscheinen......als sprechen und jeden Zweifel beseitigen"

zusarvusar
Beiträge: 7
Registriert: 21.06.2014 19:38
Mofa/Moped: Hercules Sachs ZX 50

Re: Zündkerzebild

Beitrag von zusarvusar » 15.09.2014 08:23

Die Sachs hat ein bisschen ein "Leistungsloch" wenn sofort auf Vollgas gegangen wird. Habe ich jetzt ein bisschen behoben dadurch dass ich ein paar Löcher in dem aufgeborten Luftfilterdeckel wieder verschlossen habe.
Gestern ist mir nach längerer Fahrt aufgefallen das zwischen Krümmer und Endtopf ölige Flüssigkeit austropft. Ich habe mal noch eine 72 Düse bestellt und werde mit dieser Testen.

MfG
Micha

zusarvusar
Beiträge: 7
Registriert: 21.06.2014 19:38
Mofa/Moped: Hercules Sachs ZX 50

Re: Zündkerzebild

Beitrag von zusarvusar » 24.09.2014 15:28

Hallo zusammen,

leider hat sich mit der 72er Hauptdüse das Leistungsloch nicht beheben lassen. War eher etwas schlechter.

Das Problem ist im Moment einfach das wenn ich von unten heraus Vollgas gebe der Motor das nicht verarbeiten kann und abstirbt. Ich muss dann erst mal mit weniger Gas den Motor auf Touren bringen um dann Vollgas zu fahren.
Auch ein Anfahren im Gelände oder an einer Steigung ist fast nicht möglich.
Ich wollte neulich auf einer leicht feuchten wiese mit ganz geringer Steigung anfahren/bzw hochfahren. Das ist nicht machbar. Entweder ich lass den Motor hochdrehen und dann erst die Kupplung kommen, was dazu führt das ich gar keinen grip mehr hab. Ein langsames Anfahren mit "wenig" Gas ist nicht machbar.

Ich weiß nicht was an der Sachs alles verbastelt ist. Sicher ist aber das der Luftfilterkasten aufgebohrt ist und ein anderer Vergasser (Bing 21/20/107) verbaut wurde.

So wie es aussieht wurde auch am Krümmer etwas gemacht. Er wurde wohl mehrmals aufgetrennt und wieder zugeschweisst. Auch de Auspuff scheint nicht original zu sein.
Wie kann ich sehen ob noch der 50ccm Zylinder verbaut ist?

Grüße,
Micha

Antworten