Wieso verschiebt sich der Zündzeitpunkt bei Last?

Ergänzungen und Kommentare zu den Spezialthemen
Antworten
Benutzeravatar
Diego666
Beiträge: 1
Registriert: 11.11.2020 16:27
Mofa/Moped: Puch Maxi S, Piaggio Maxi N, Hercules MX1, Zündapp 442-17

Wieso verschiebt sich der Zündzeitpunkt bei Last?

Beitrag von Diego666 »

Hallo,
habe eine generelle Frage zur Zündzeitpunkteinstellung.
Habe gestern Abend die Zündung einer Puch Maxi eingestellt und abgeblitzt. Ich weiß es ist keine Hercules aber die Zündungskomponenten sind bei der Puch Maxi die gleichen wie bei den Sachs 505 Motoren, abgesehen davon, dass der E50 Motor der Maxi ein Rechtsdreher ist.
Im Standgas stimmt der ZZP ziemlich genau. Wenn ich nun aber Gas gebe bzw. den Motor belaste, dann verschiebt sich der Zündzeitpunkt vom OT weg d.h. der ZZP kommt früher.
Ich habe schon viele Zündungen eingestellt, allerdings ohne Blitzpistole... Habe mir vor kurzem erst die Blitzpistole gekauft und deshalb ist mir das jetzt erst aufgefallen.

Kann mir jemand erklären wieso das so ist. Ich dachte immer der ZZP hängt vom Öffnen des Unterbrechers ab und dieser wird ja mechanisch vom Polrad gesteuert unabhängig von der Drehzahl?!

Danke und Gruß Diego
:twisted: Olé rot weiß, so laafd die Gschichd! :twisted:

Benutzeravatar
wedewe
Beiträge: 360
Registriert: 13.09.2018 23:39
Mofa/Moped: Hercules HR 2 BJ 1976
Hercules M4 BJ 1977
Wohnort: Euskirchen

Re: Wieso verschiebt sich der Zündzeitpunkt bei Last?

Beitrag von wedewe »

Hallo Diego.
Genau das hatte ich mich auch gefragt. Gut, dass du das mal postest.
Ich hatte dafür auch keine Erklärung und das als gegeben hingenommen.
Zündung sollte bei etwas erhöhter Leerlaufdrehzahl eingestellt werden, habe ich da irgendwo im Hinterkopf.
Vielleicht kann das ja einer auflösen.
Gruß
Werner

Antworten